Backen für Halloween

Sicher, der Bäcker um die Ecke oder die Tiefkühltruhe im Supermarkt kann durchaus mit der einen oder anderen Köstlichkeit dienen. Doch selbst gebackene Plätzchen, Kuchen und Torten schmecken einfach wesentlich besser und lassen sich wirklich zu jeder Jahreszeit herstellen. Auch die letzte Oktoberwoche eignet sich zum Backen ...

Halloween KekseEin einfacher Mürbteig lässt sich einfach zu Halloween dekorieren. (Foto by: © dulsita / fotolia.com)

Jedes Jahr werden die Halloween-Gruselpartys mehr. Vielen Leuten macht es einfach Spaß, ihre Gäste mit schaurigen Grauslichkeiten zu verwöhnen. Auch Kinder mögen dieses Fest, an dem es nicht nur darum geht, Süßes oder Saures von den Nachbarn zu erbitten. Wenn sie in der Küche mithelfen dürfen, werden sie bestimmt mit Begeisterung, roten Wangen und kreativen Ideen dabei sein.

Zum Motto Süßes oder Saures kann natürlich in dem Fall auch Salziges dazu kommen. Es kommt ganz auf die Ideen und den Gusto der erwarteten Gäste an. Fingerfood ist auf jeden Fall praktisch. Einfache Teige lassen sich zu diesem besonderen Anlass einmal total entfremden, wenn aus Baisermasse Finger, Knochen, Schnecken oder kaputte Zähne gespritzt werden. Für mithelfende Kinder sollten genügend Dinge für die Verzierungen vorhanden sein, damit sie sich nach Lust und Laune austoben können.

Hexenfinger

Aus Mürbteig werden längliche Finger geformt. Mit einer Mandel, die in einem Marmeladebett liegt, erzeugt man das Aussehen eine blutigen Nagels im Nagelbett.

Hier gehts zu den gruseligen Halloween Finger.

Gespensterkekse

Aus dem vorhandenen Mürbteig mit einer Form für einen Geist Kekse ausstechen und nach dem Backen mit Schokoschrift verzieren.

Hier gehst zu den Halloween Fratzen.

Fledermauskekse

Werden wie Gespensterkekse zubereitet, allerdings wäre hier ein mit Kakao gefärbter Teig passend.

Cupcakes

Diese aktuellen kleinen Cakes, die mit einem Bissen im Mund verschwinden, können auf vielerlei Art zu Gruselcakes werden.

Hier gehst zu Halloween Cupcakes.

Geisteraugen

In weiße Schokolade oder eine weiße Zitronenglasur getunkt sind sie ideal für Geisteraugen, die mit ein bisschen roter Farbe blutunterlaufen wirken können. Die Pupille wird aufgezeichnet oder aufgeklebt.

Süße Geister

Die aus Baisermasse gespritzten kleinen Geister mit Scokoladeschrift bemalen.

Spinnen-Cupcakes

Sie sind auch perfekt als Körper einer dicken, fetten Spinne geeignet. Gummischlangen könnten beispielsweise die langen Beine sein.

Muffins

Cake Pops zu HalloweenAnstatt Muffins können auch Cake Pops als Spinnen verziert werden. (Foto by: © hugin1 / fotolia.com)

Sind eine weitere Art von Mehlspeise, die wunderbar dazu geeignet ist, Halloweenmäßig dekoriert jede Halloween-Party zu bereichern.

Hier gehts zu den Halloween Muffins.

Spinnenbett

Muffins weiß glasieren und mit einem süßen Dekostift oder selbstgemachter Glasur ein Spinnennetz aufmalen. Mit kleinen Spinnen verziert ist es perfekt.

Kürbisgeister

Aus einem Teig für Kürbiskuchen Muffins backen und geisterhaft verzieren.

Zombiekuchen

Der muss ganz dunkel und gruselig wirken. Dazu Schokoladekuchen mit Schokolade glasieren und die noch weiche Glasur mit geriebenen oder grob zerbröselten Oreo-Keksen bestreuen.

Geisterknochen

Aus Baisermasse lassen sich fantastische Knochengebilde spritzen. Sie sollten mit wenig Temperatur nur ganz hell gebacken werden. Geister haben weiße Knochen.

Hexenkuchen

Auf einem Schokoladekuchen Hexenschablonen auflegen und mit Staubzucker aus einem Sieb bestreuen.

Würstel-Mumien

Ein Schokokuchen als Sarg – ein wenig makaber aber passend für Halloween.Ein Schokokuchen als Sarg – ein wenig makaber aber passend für Halloween. (Foto by: dar19.30 / Depositphotos)

Hier gibts Salziges. Dazu werden Würstchen mit Blätter- oder Pizzateigstreifen umwickelt und hell gebacken. Die Mumienbandagen sollen als Streifen erkennbar bleiben und für die Augen ist natürlich ein Schlitz notwendig.

Hier gehst zu den Halloween Mumien Würstel.

Madenstrudel

Kleine Päckchen aus Strudelteig mit "Maden" aus Rot- der Weißkraut füllen. Wer mag, kann ein bisschen Paradeissoße dazu reichen. Dann wird es ganz blutig.

Pizza-Fratzen

Hier werden aus Blätterteig kleine, runde Scheiben ausgestochen, mit ein bisschen Tomatensoße-Blut bestrichen. Für Augen eignen sich dickere Scheiben von gefüllten Oliven und mit Käsestückchen als Zähne wird ein Gruselgesicht daraus.


Bewertung: Ø 4,2 (52 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Halloween Ausstecherle

HALLOWEEN AUSSTECHERLE

Das Rezept für Halloween Ausstecherle ist sehr einfach in der Zubreitung und die Plätzchen können mit Marmelade oder Nüssen weiter verfeinert werden.

Halloween Fratzen

HALLOWEEN FRATZEN

Lustige aber auch gruselige Halloween Fratzen sind der Hingucker bei jeder Halloween Party. Dieses Rezept eignet sich zum Backen mit Kinder.

Halloween Finger

HALLOWEEN FINGER

Wahnsinnig gruselig und irgendwie eklig sehen die Halloween Finger aus. Das Rezept für gruselige Stunden. Augen zu und reinbeissen!

Halloween Gespenster

HALLOWEEN GESPENSTER

Tolle Halloween Gespenster kann man schnell und einfach aus einem Mürbteig herstellen. Ein einfaches Kinder Rezept zum selber gestalten.

Halloween Muffins

HALLOWEEN MUFFINS

Wunderbare Halloween Muffins, gelingen bestimmt und als Deko Spinnennetze. Köstlich gruselig dieses Rezept. Zum anbeißen, schauder!

Halloween Cupcake

HALLOWEEN CUPCAKE

Ein Gruseliger Halloween Cupcake erfreut so manches Gespenst. Das Rezept für hungrige Vampire und Hexen.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

martha
martha

Die Kekse in Form von Katzen, Kürbisse und Monster finde ich ganz toll. Werde mal schauen, ob ich solche Keksausstecher bekomme und für die Deko hätte ich sogar noch Fondant zu Hause.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

In unserem Shop findest du Halloweenausstecher: https://handgemacht.gutekueche.at/backen/82-keksausstecherset-fuer-halloween.html?search_query=ausstecher&results=5

Auf Kommentar antworten

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL