Bärlauch-Sauerampfer-Mousse

Die Kräutermousse wird einen Tag lang gekühlt und eignet sich somit hervorragend für Gäste. Dieses außergewöhnliche Rezept ist einen Versuch wert!

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (30 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwieblen (klein)
1 EL Butter
70 g Bärlauchblätter
70 g Sauerampferblätter
60 ml Weißwein (trocken)
3 Bl Gelatine
200 ml Schlagobers
100 g Roggenbrot (zerbröselt)
0.5 kpf Eichblattsalat
1 Prise Salz

Zutaten für die Marinade

3 EL weißer Balsamico
1 Stg Frühlingszwiebeln
6 EL Walnussöl
1 Prise Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen
1 Prise Salz

Zeit

40 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser entsprechend der Packungsangabe einweichen.
  2. Die Butter in einem Topf erhitzen und die fein gewürfelten Zwiebeln darin glasig anbraten.
  3. Die Bärlauch- und Sauerampferblätter waschen, fein hacken, zu den Zwiebeln geben und 2 Minuten anschwitzen. Danach mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen bis sich die Flüssigkeit ein wenig reduziert hat. Topf vom Herd nehmen.
  4. Nun die Gelatine ausdrücken und im warmen Kräuterfond auflösen - mit etwas Salz abschmecken.
  5. Den Kräuterfond weiter abkühlen lassen und währenddessen den Schlagobers mit dem Mixer schaumig rühren. Anschließend den Schlagobers unter den Kräuterfond heben bevor dieser stockt.
  6. Eine kleine rechteckigen Auflaufform mit Klarsichtfolie auslegen. Den Boden der ausgelegten Form mit der Hälfte der Vollkornbrösel bestreuen. Die Kräutermasse hinzufügen und die restlichen Brösel darüberstreuen. Die Mousse etwa einen Tag lang im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Am nächsten Tag aus Essig, Walnussöl, der fein gehackten Frühlingszwiebel und dem Schnittlauch eine Marinade für den Salat zubereiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Kräutermousse in 4 gleich große Portionen teilen und mit dem Eichblattsalat auf einem Teller dekorativ anrichten. Den Salat mit etwas Dressing beträufeln und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

schnelle-zucchinipuffer.jpg

SCHNELLE ZUCCHINIPUFFER

Die Zucchinipuffer schmecken köstlich, leicht und sind einfach zubereitet. Ein tolles vegetarisches Rezept.

vegetarisches-chili.jpg

VEGETARISCHES CHILI

Chili kann auch ohne Fleisch sehr pikant, feurig und wunderbar schmecken. Hier unser Rezept vom vegetarischem Chili.

zucchinilaibchen.jpg

ZUCCHINILAIBCHEN

Das Rezept für die zarten Zucchinilaibchen wird allen Vegetariern auf der Zunge zergehen. Dieses Gericht sollten Sie ausprobieren.

vegetarische-spaetzlepfanne.jpg

VEGETARISCHE SPÄTZLEPFANNE

Einmal keine Lust auf Fleisch, dann passt unser Rezept von der vegetarischen Spätzlepfanne.

spinatquiche.jpg

SPINATQUICHE

Eine vegetarische Köstlichkeit gelingt mit diesem Rezept. Die Spinatquiche schmeckt saftig, leicht und ist auch noch gesund.

chili-sin-carne.jpg

CHILI SIN CARNE

Ein herzhaftes Chili sin Carne darf jeden Tag auf den Tisch. Das vegetarische Rezept schmeckt immer.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Anleitung für den Selbsttest

am 02.03.2021 08:19 von Lara1

Gleichheitswidrige Bestimmung

am 02.03.2021 08:13 von Lara1

Palmkätzchen

am 02.03.2021 07:59 von martha