Baharat

Erstellt von Farori

Baharat ist eine arabische Gewürzmischung, zu der es viele Varianten gibt. Diese Rezept hier ist etwas zimt-lastiger als andere.

Baharat

Bewertung: Ø 4,2 (23 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 EL Pfeffer (schwarz, frisch geschrotet)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1.5 TL Zimt (gemahlen)
3 Stk Kardamomkapsel
3 Stk Gewürznelke
1 TL Koriandersamen
2 EL Paprikapulver (edelsüss)
1 EL Paprikapulver (rosenscharf)
1 TL Chilipulver
1 Msp Muskatnuss
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

5 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Kardamomkapseln, Gewürznelken und Koriandersamen in einem Mörser fein mörsern. Mit frisch geschrotetem Pfeffer, Kreuzkümmel, Zimt, beiden Paprikapulver und Chilipulver verrühren.
  2. Nun 1/6 Muskatnuss zur Mischung reiben. In ein sauberes, trockenes Glas füllen und gut verschließen.

Tipps zum Rezept

Die Gewürzmischung hält sich einige Monate.

ÄHNLICHE REZEPTE

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Sobald die weißen Blüten am Waldrand leuchteten, machte Großmutter Holundersaft. Hier dazu das einfache und preiswerte Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE