Bärlauchkartoffel

Erstellt von martha

Ein frühlingshaftes Beilagen - Rezept sind diese Bärlauchkartoffel. Sie passen gut zu Spargel oder gegrilltem Fleisch.

Bärlauchkartoffel

Bewertung: Ø 4,4 (49 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

1 kg Kartoffel
1 TL Kümmel
1 TL Salz
1 Pk Frischkäse
1 Bund Bärlauch
3 EL Käse (gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die geschälten Kartoffeln mit Salz, Kümmel und Wasser in einem Topf weich kochen. Den Bärlauch waschen, gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  2. Den Frischkäse in einem Topf schmelzen, den geschnittenen Bärlauch darunter geben und mit den heißen Salzkartoffeln vermengen. Sofort in Teller anrichten und mit geriebenen Käse bestreuen.

Tipps zum Rezept

Mit einigen kleinen Bärlauchblätter und einer kleinen Tomate dekorieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Super Martha, da lasse ich gleich 5 Sterne hier. Dein Rezept ist eine ganz wunderbare Anregung für die Frühlingsküche! Bärlauchkartoffel wird es auch bei uns geben. Dein Foto wirkt auch nicht so "kalt übergestylt" wie einige neue UserIN Fotos. Kann leider nur Dein Gesamtrezept bewerten und nicht noch einmal das Foto ;-) Werde mir Dich als Beispiel für meine zukünftigen Rezepte nehmen. Ah ja, werde es im Original zubereiten und dann auch mal überbacken testen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE