Brennnessel-Spinat-Paste

Mit diesem Rezept zaubern Sie eine für mehrere Monate haltbare Brennnesselpaste, welche sich hervorragend zum Würzen von Suppen und Saucen eignet.


Bewertung: Ø 4,1 (35 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 kg Brennnesselspitzen, jung
1 kg Blattspinat, frisch
3 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Muskat, frisch gemahlen
0.25 l Gemüsebouillon
100 ml Schlagobers

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Schälen Sie Zwiebeln und Knoblauchzehen und hacken Sie sie fein.
  2. Erhitzen Sie nun den Butter in einer Pfanne und geben Sie Zwiebel, Knoblauch und Brennnessel dazu. Lassen Sie alles kurz anschwitzen.
  3. Nun geben Sie den Spinat hinzu und würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat. Gießen Sie anschließend noch Gemüsefond und Obers hinzu.
  4. Lassen Sie alles kurz einkochen und pürieren Sie es fein. Schmecken Sie die Paste mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Anschließend füllen Sie die heiße Paste in kleine verschließbare Gläser und verschließen diese sofort.

Nährwert pro Portion

kcal
566
Fett
38,06 g
Eiweiß
10,39 g
Kohlenhydrate
34,71 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

bechamelsauce.jpg

BECHAMELSAUCE

Dieses Rezept von ener Bechamelsauce ist ein Grundrezept und kann nach Belieben mit weiteren Zutaten ergänzt werden.

guacamole.jpg

GUACAMOLE

Aus einem Avocadopüree entsteht köstliche Guacamole. Das Dip Rezept zum verfeinern einzelner Speisen. Stammt aus der mexikanischen Küche.

joghurtdressing.jpg

JOGHURTDRESSING

Ein cremiges, würziges Joghurtdressing für knackige Salate gelingt Ihnen mit diesem Rezept im Nu.

schnelle-vanillesauce.jpg

SCHNELLE VANILLESAUCE

Diese schnelle Vanillesauce wird ganz einfach aus Vanillepuddingpulver gezaubert und schmeckt herrlich zu Süßspeisen wie Strudel oder Germknödel.

aioli-dip.jpg

AIOLI-DIP

Der Aioli-Dip schmeckt köstlich zu Fleisch, Kartoffel und auch Gemüse. Ein Rezept mit wunderbaren Geschmack.

pfeffersauce.jpg

PFEFFERSAUCE

Eine Pfeffersauce passt sehr gut zu Steaks. Das Rezept wird mit frischen Pfefferkörner und Zwiebel sowie Portwein zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

John Miles

am 07.12.2021 01:12 von Maarja

ELGA - ELGA-Abmeldungen

am 06.12.2021 23:33 von DIELiz