Cremige Radieschensuppe

Eine cremige Radieschensuppe passt sehr gut in die Frühlingszeit. Das perfekte Rezept für eine Vorspeise.

Cremige Radieschensuppe

Bewertung: Ø 4,1 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Radieschen
4 Stk Kartoffel
1 Stk Zwiebel
500 ml Gemüsesuppe
2 Bl Butter
200 ml Schlagobers
1 Becher Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die cremige Radieschensuppe zuerst die Kartoffeln schälen und würfelig schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. In etwas Butter leicht anschwitzen, die Kartoffeln zugeben, mit Suppe aufgießen, ca. 15 Min. weich kochen. Nun den Obers zur Suppe geben.
  3. Radieschen putzen und klein schneiden. Zur Suppe geben und mit einem Mixstab pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

Diese schmackhafte und gesunde Karotten-Ingwer-Suppe dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Das Rezept wird Suppenliebhaber begeistern.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

Tammy3108
Tammy3108

Sehr köstliche Suppe. 1 Becher Schlag ist jedoch viel zu viel. ein Löffel reicht voll kommen. Bzw kann man auch komplett weg lassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE