Erdäpfelschmarrn

Den Erdäpfelschmarrn kann man als Beilage zu Fleisch essen, oder auch mit einer Rahmsuppe. Ein Rezept - vielseitig verwendbar.

Erdäpfelschmarrn

Bewertung: Ø 4,6 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
0.5 kg Kartoffel
1 EL Schmalz
1 TL Kümmel
0.5 TL Salz
1 Prise Muskat
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mit der Schale kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. In einer Pfanne das Schmalz erhitzen und den Zwiebel darin anbraten. Kartoffeln hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Die Kartoffeln unter ständigem Wenden knusprig braten. Nur noch nach Belieben würzen, mit Salz, Muskat und Pfeffer.
  3. Mit einer Milchsuppe oder Rahmsuppe kombinieren.

Tipps zum Rezept

Verwenden sie speckige Kartoffel!

ÄHNLICHE REZEPTE

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Erbsenreis

ERBSENREIS

Schmeckt herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch, Erbsenreis. Ein Rezept das schnell zubereitet ist, auch Kinder lieben es.

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Zu einer Suppe habe ich den erdäpfelschmarrn noch nie gegessen. Bei uns gibt es den immer zu den bratwürsteln.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE