Faschiertes Butterschnitzel

Eine österreichische Delikatesse ist das faschierte Butterschnitzel. Ein Rezept aus Omas Küche.

Faschiertes Butterschnitzel

Bewertung: Ø 4,4 (102 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

30 g Butter
40 g Butter (kalt)
1 Stk Eigelb
650 g Faschiertes (Kalb)
200 ml Milch
1 Msp Muskatnuss
3 EL Olivenöl
0.5 Bund Petersilie
0.5 TL Salz und Pfeffer
0.5 Becher Schlagobers
2 Tasse Semmelwürfel
125 ml Suppe
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das faschierte Butterschnitzel verwenden sie doppelt faschiertes Kalbfleisch. Zuerst die Semmelwürfel mit warmer Milch übergießen und die Petersilie waschen und fein hacken.
  2. Das Fleisch in einer Schüssel mit Ei, Petersilie und Schlagobers vermengen. Das eingeweichte Brot ausdrücken und zu dem Fleisch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Aus der Fleischmasse nun vier Laibchen formen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Butter darin aufschäumen, die Laibchen hineinlegen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 5 Minuten langsam braten. Die Laibchen aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  4. Den Bratrückstand mit der Suppe ablösen und einkochen lassen. Die Laibchen einlegen, kalte Butterflocken zugeben und die Pfanne schwenken, bis sich die Butter mit der Sauce verbunden hat.

Tipps zum Rezept

Das Fleisch beim Fleischhauer bestellen!

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

Vroni
Vroni

Super Rezept, Abwechslung zum gewohnten Faschierten Laibchen. Essen viele sehr gern, auch mit der Sauce.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Mal ein anderes Schnitzerl, das sicher sehr saftig ist - wäre was für die Baustelle für unsere Männer, das passt sicher gut!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich mache lieber normale Faschierte Laibchen ohne diese Buttersauce dazu. Ausserdem mache ich sie immer etwas kleiner. Bei 4 Stück werden sie doch recht gross.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich lasse das mit der Suppe weg, das ist nicht so meins. Aber: zu den Laiberl gebe ich noch ein klein wenig frisches Bohnenkraut.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

welchen teil des kalbs nimmt für dieses gericht am besten? ich denke bei uns ist es nicht so einfach kalbsfaschiertes zu bekommen. ich kaufe aber immer kalbfleisch bei merkur und könnte es selbst faschieren.

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Butterschnitzel hat es bei uns schon seit Ewigkeiten nicht mehr gegeben.
Es wäre wieder mal an der Zeit diese zu machen

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

und als beilage könnte ich mir nockerl gut vorstellen, dazu noch einen grünen salat. absolut familientauglich!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE