Fenchelsalat

Ein winterliches Rezept für einen knackigen und gesunden Snack - ist der Fenchelsalat, aus der ayurvedischen Küche.

Fenchelsalat Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Fenchel
200 g Sojajoghurt
1 cm Ingwer
0.5 TL Kreuzkümmel
0.5 Stk Zitronen (Saft)
1 EL Mandeln
1 Prise Steinsalz

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Den Fenchel putzen, waschen und das Grün fein hacken und beiseite legen. Anschließend die Knolle mit einer Reibe fein hobeln. Den Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Nun das Joghurt mit Kreuzkümmel, Ingwer, Zitronensaft und Mandeln verrühren und mit dem Fenchel vermengen. Zum Schluss mit Salz abschmecken und mit dem Fenchelgrün bestreuen.

Tipps zum Rezept

Für Pitta gut geeignet.

Nährwert pro Portion

kcal
67
Fett
3,63 g
Eiweiß
5,04 g
Kohlenhydrate
3,82 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

vegane-suesskartoffelsuppe.jpg

VEGANE SÜSSKARTOFFELSUPPE

Die vegane Süßkartoffelsuppe ist ein ideales Rezept für die ayurvedische Lebensweise, wo Ingwer ein wichtiger Bestandteil ist.

mangodessert-mit-heidelbeeren.jpg

MANGODESSERT MIT HEIDELBEEREN

Das wunderbare Rezept Mangodessert mit Heidelbeeren ist schnell zubereitet und schmeckt nicht nur Fans der ayurvedischen Lebensweise.

ayurvedischer-brotaufstrich.jpg

AYURVEDISCHER BROTAUFSTRICH

Dieser ayurvedischer Brotaufstrich ist ein wahrer Genuss und liefert genügend Eiweiß. Ein aromatisches Rezept mit vielen Gewürzen.

ayurvedische-wintersuppe.jpg

AYURVEDISCHE WINTERSUPPE

Die ayurvedische Wintersuppe schmeckt und hält lange satt. Ein Rezept mit Süßkartoffeln und aromatischen Gewürzen.

tomaten-avocado-dip.jpg

TOMATEN-AVOCADO-DIP

Der gesunde Tomaten-Avocado-Dip passt für das nächste Grillfest. Doch das ayurvedische Rezept schmeckt auch auf Vollkornbrot.

avocadocreme.jpg

AVOCADOCREME

Die ayurvedische Avocadocreme passt sehr gut für die Grillsaison. Ein einfaches Rezept mit gesunden Fetten.

User Kommentare

Katerchen

Statt dem Soja-Joghurt verwende ich ganz normales Joghurt, eventuell auch griechisches Joghurt. Ich gebe auch noch etwas gemahlenen Anis dazu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Aufrüsten

am 28.05.2022 08:11 von Maarja

Mathias Rust

am 28.05.2022 06:45 von Pesu07

Thronjubiläen

am 28.05.2022 06:24 von Pesu07

Innereien

am 28.05.2022 05:18 von alpenkoch