Fisolen-Feta-Eintopf

Fisolen-Feta-Eintopf - Ein tolles herzhaftes Gericht für regnerische Tage. Absolut ein wohlfühl Rezept.

Fisolen-Feta-Eintopf

Bewertung: Ø 4,4 (46 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Dose Tomaten (ganz oder gehackt)
300 g Fisolen (geputzt und in 3 cm Stücke geschnitten)
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
5 Stk Minzblätter
200 g Feta (in Würfel)
250 ml klare Suppe (Gemüsebrühe)
1 EL Tomatenmark
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Eintopf Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneide. Danach in Olivenöl glasig andünsten. Dann die Minze und das Tomatenmark unterrühren und mit andünsten.
  2. Die Bohnen, den Saft aus der Tomatendose sowie die klare Suppe dazugeben und für ca. eine viertel Stunde zugedeckt köcheln lassen.
  3. Die Tomaten dann dazugeben und mit dem Kochlöffel grob zerteilen. Ebenfalls ein paar Minuten mitköcheln lassen.
  4. Erst jetzt die Fetawürfel hineinrühren bis das Ganze etwas sämig wird. Nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas Linseneintopf

OMAS LINSENEINTOPF

Ein traditionelles Rezept der alten Küche ist der schmackhafte Linseneintopf mit gebratenen Speckstreifen.

Russischer Eintopf mit Faschiertem

RUSSISCHER EINTOPF MIT FASCHIERTEM

Ein deftiger Russischer Eintopf mit Faschiertem wird mit Nudeln serviert. Das Rezept gelingt bestimmt und ist eine Bereicherung für jeden Hobbykoch.

Gemüseeintopf

GEMÜSEEINTOPF

Dieser Gemüseeintopf sättigt, schmeckt herzhaft gut und ist einfach in der Zubereitung.

Würziger Reiseintopf

WÜRZIGER REISEINTOPF

Sie lieben Fleisch, Reis und Gewürze? Dann sind sie bei diesem Rezept für würziger Reiseintopf genau richtig!

Griechischer Kartoffeltopf

GRIECHISCHER KARTOFFELTOPF

Griechischer Kartoffeltopf wird unter anderem mit Zucchini, Käse und Tomaten zubereitet. Ein köstliches Rezept für einen Eintopf.

Ratatouille

RATATOUILLE

Dieses Rezept liefert eine köstliche Ratatouille, die garantiert gelingt.

User Kommentare

johuna
johuna

Das mit der Brühe ist in Österreich so eine Sache: ich verwende SUPPE!!!!!
Gute Küche ist .at: also bitte, so viel "Österreichisch" muss schon drinnen sein!
Außerdem verwende ich heimisches Öl, da diese sehr, sehr gut sind.
Habe das Rezept nachgekocht, ist hervorragend!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

haben es auch deinen Wunsch hin geändert. Wir achten auf typisch österreichische Wörter, doch hin und wieder können schon Wörter von unseren Nachbarn vorkommen ;)

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Danke, ihr seid super. Danke, ihr seid super. Danke, ihr seid super. Danke, ihr seid super. Danke, ihr seid super. Danke, ihr seid super: 100 Wörter damit abgedeckt.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Fisolen-Paradeiser-Feta-Minze harmonieren geschmacklich wunderbar zusammen. Kenne solches Gericht aus der griechischen Küche, Werde dies, wenn die Gemüsen bei uns reifen/wachsen mal probieren.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Kann ich mir gut vorstellen. Vor allem weil ich beides gerne mag, Fisolen und Feta. Werde ich bestimmt mal nachkochen.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Das Rezept gefällt mir sehr, nur werde ich es erst im Sommer kochen, wenn es wieder saisonales Gemüse gibt.

Auf Kommentar antworten

lobau
lobau

Fisolen und Feta plus Paradeiser, diese Kompination muss ich unbedingt demnächst einmal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

lobau
lobau

Ich habe es heute mittags ausprobiert.
Minze hatte ich leider keine mehrbzu hause.
Trotzdem, mhh war es sehr gut.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das ist ein sehr interessantes Gericht, ḿöchte es auch lieber mit frischen Fisolen zubereiten und die Tomaten gibt's dann auch gleich frisch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE