Frühlingskräuter-Schaumsuppe mit Croutons

Eine Frühlingskräuter-Schaumsuppe mit Croutons schmeckt herrlich frisch und cremig zugleich.

Frühlingskräuter-Schaumsuppe mit Croutons

Bewertung: Ø 4,3 (29 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

60 g Butter
60 g Mehl
200 ml Milch
400 ml Wasser
2 EL Kräuter Sorte nach Wahl (frisch)
200 ml Schlagobers
200 g Schwarzbrot
40 ml Sonnenblumenöl
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Dotter
1 Prise Salz, Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Suppe: Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl darin anschwitzen lassen, mit Wasser aufgießen und anschließend fest mit einer Schneerute durchschlagen. Dann geben Sie die Milch dazu. Lassen Sie die Suppe auf einer kleinen Flamme ca. 5 Min köcheln und rühren Sie sie immer wieder um.
  2. Die Kräuter waschen und fein hacken. Geben Sie die Kräuter und den Obers in die Suppe (die Suppe soll dabei nicht kochen). Dann den Dotter dazufügen. Lassen Sie alles auf kleiner Hitze ca. 5 Min köcheln.
  3. Die Konsistenz der Suppe sollte zart und cremig sein.
  4. Croûtons: Schwarzbrot würfelig schneiden und in Öl mit den ganzen Knoblauchzehen anbraten.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare