Gebackene Linsenbällchen

Diese gebackenen Linsenbällchen mit Joghurtsauce auf Kartoffelwürfel schmecken garantiert. Das vegetarische Rezept, das bestimmt satt macht.

Gebackene Linsenbällchen

Bewertung: Ø 4,4 (69 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Linsen (braun oder rot, getrocknet)
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 EL Öl für die Pfanne
0.5 Bund Petersilie (frisch)
100 g Kichererbsen (Dose)
1 Prise Salz
2 EL Sauerrahm
3 EL Mehl
1 Stk Ei
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Kartoffeln

8 Stk Kartoffeln (mittelgroß)
1 Prise Salz
0.5 Bund Petersilie (firsch)
0.5 EL Butter für die Pfanne

Zutaten für die Joghurtsauce

1 Becher Joghurt (natur)
1 Prise Salz
1 Schuss Zitronensaft
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Panade

80 g Mehl
80 g Semmelbrösel
1 Stk Ei (versrpudelt)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Linsen Rezepte

Zeit

120 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
100 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Linsen am Vortag in Wasser einweichen, danach das Wasser abseihen, die Linsen in eine große Schüssel geben.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in heißem Öl glasig dünsten. Kichererbsen mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Petersilie waschen und fein hacken.
  3. Die Linsen in eine Schüssel geben, Mehl, Salz, Pfeffer, Sauerrahm, Kichererbsen, Zwiebel und Knoblauch untermengen. Aus dieser Masse kleine Bällchen formen. Die Bällchen in einer Panade aus Mehl, versprudeltem Ei und Semmelbrösel durchziehen bzw. leicht andrücken.
  4. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Linsenbällchen darin goldbraun braten. Dabei die Bällchen mit Hilfe eines Kochlöffels öfters wenden bzw. drehen, damit sie schön von allen Seiten gut durchgebraten werden.
  5. Für die Kartoffelwürfel: Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Abseihen, abtropfen lassen und in einer Pfanne mit etwas Butter schwenken. Petersilie waschen, fein hacken und über die Kartoffeln streuen.
  6. Für die Joghurtsauce: Das Joghurt in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Tipps zum Rezept

Schneller geht es wenn Dosenlinsen verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Semmelknödel mit Linsen

SEMMELKNÖDEL MIT LINSEN

Das Semmelknödel mit Linsen ist für die ganze Familie und wird gern auch mit Speckstücken serviert. Hier das Rezept aus Omas Küche.

Linsensalat mit Feta

LINSENSALAT MIT FETA

Der Linsensalat mit Feta schmeckt sehr pikant. Eine Rezept - Idee für einen Snack ohne Fleisch.

Linsen mit Speck

LINSEN MIT SPECK

Die gute, alte Hausmannskost schmeckt immer. Hier das Rezept Linsen mit fein geschnittenem Speck.

Indischer Linsensalat

INDISCHER LINSENSALAT

Indischer Linsensalat mit orientalischen Gewürzen und Gemüse ist ein Rezept zum Genießen. Damit treffen Sie jeden Geschmack.

Linsen Eintopf

LINSEN EINTOPF

Eine tolle Hausmannkost ist ein Linsen Eintopf, kombiniert mit Speck und Gemüse ein tolles Rezept. Richtig Bodenständig!

User Kommentare

alpenkoch
alpenkoch

Diese gebackenen Linsenbällchen mit Joghurtsauce auf Kartoffelwürfel waren der Hit. Gegessen mit Petersilkartoffeln. Rote Linsen nicht in Wasser einweichen. Die findet ihr im Topf nicht wieder so matschig werden die dann

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Zu den Linsenbällchen gebe ich noch etwas kleingehacktes Maggikraut dazu, das hebt den Geschmack noch besser hervor.
Als Panade verwende ich statt Semmelbrösel Pankomehl, da werden sie besonders knusprig.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Was bitte ist Pankomehl, das habe ich noch nie gehört, habe ich da eine Wissenslücke? Ich liebe Maggikraut und finde, dass es sehr gut dazu passt.

Auf Kommentar antworten

Gabisess
Gabisess

Pankomehl ist ein aus der japanischen Küche stammendes Paniermehl aus Brotkrumen, damit wird es besonders knusprig.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Braune und rote Linsen sind sehr unterschiedlich. Rote sind extrem schnell weich. Bei Kichererbsen verwende ich immer die getrockneten, müssen nur so wie die Linsen, am Vortag eingeweicht werden.

Auf Kommentar antworten

Raptor
Raptor

Sollten die Linsen nicht gekocht werden? Mit rohen funktioniert das
Rezept doch nicht! Oder hab ich was überlesen?

Auf Kommentar antworten

Meinereine1966
Meinereine1966

Kommt drauf an welche Linsen man nimmt. Sollte eigentlich immer auf der jeweiligen Verpackung stehen, wie die Linsensorte zubereitet werden kann/soll. Z.B. kleine Linsen müssen nicht unbedingt eingeweicht werden und garen auch viel schneller. Aber wie schon im Tipp steht: schneller - und auch unkomplizierter - geht´s mit Dosenlinsen ...

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE