Gebackene Mäuse

Das Rezept gebackene Mäuse erinnert an Kindheitstagen. Ein lustvoller Genuss aus Omas Kochbuch.

Gebackene Mäuse

Bewertung: Ø 4,4 (343 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

4 Stk Eier
1.25 l Öl
500 g Mehl, glatt
250 ml Milch
60 g weiche Butter
55 g Feinkristallzucker
30 g Germ
1 Prise Zitrone, Abrieb
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kleingebäck

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst etwa ein Drittel der Milch lauwarm erwärmen, Mehl auf eine Arbeitsfläche aufschütten und eine Mulde darin machen. Germ hineinbröseln und Milch mit einem Esslöffel Zucker dazugeben, mit etwas Mehl vom Rand vermengen. Alles etwa 15 bis 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Nun die restliche Milch erwärmen und mit Eiern, Butter (in Flocken), Zitronenabrieb, einer Prise Salz und dem restlichen Zucker zum Teig geben. Nun die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und eta 30 bis 40 Minuten gehen lassen.
  3. Anschließend Öl erhitzen und mittels Teelöffeln etwas Teig abstechen, diesen danach ins Fett geben. Portionsweise 8-10 Mäuse goldbraun frittieren, das dauert etwa 3 Minuten. Anschließend die Mäuse mittels Schaumkelle entnehmen und etwas abgetropft auf Küchenrolle weiter abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestaubt servieren.

Tipps zum Rezept

Ergibt etwa 70 Stück.

ÄHNLICHE REZEPTE

Salzstangerl

SALZSTANGERL

Einfach köstlich sind die selbstgebackenen Salzstangerl, hier dazu das Rezept.

Loukoumades

LOUKOUMADES

Loukoumades ist eine köstliche Nachspeise, die sehr bekannt in Persien, Griechenland und in der Türkei ist.

Topfentaschen

TOPFENTASCHEN

Ein Rezept für Topfentaschen, das leicht gelingt. Das Gebäck ist außen knusprig und innen schön saftig.

Hausgemachte Salzstangerln

HAUSGEMACHTE SALZSTANGERLN

Aus Omas Küche sind die hausgemachten Salzstangerln. Das beliebte Kleingebäck Rezept aus Germteig passt zum Frühstück oder als Snack.

Käsestangerl

KÄSESTANGERL

Für Käsestangerl bereitet man einen Topfenteig zu. Die geformten Stangerl werden bei diesem Rezept im Rohr mit Käse überbacken.

Buttermilch Vollkornweckerl

BUTTERMILCH VOLLKORNWECKERL

Buttermilch Vollkornweckerln sind eine gesunde und nährstoffreiche Abwechslung zu den herkömmlichen Brötchen.

User Kommentare

Dakahr
Dakahr

Kenne diese von meiner Oma, mit etwas Staubzucker darauf und Marillenmarmelade dazu. Zuvor gab es immer eine Kartoffelsuppe. Ein perfektes Mittagessen.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Ich habe gebackene Mäuse noch nie gegessen. Kann man die wirklich einfrieren?? Isst man diese nur mit Zucker bestreut?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, du kannst sie ausbacken, auskühlen lassen, einfrieren. Langsam im Kühlschrank auftauen und erst dann mit Staubzucker bestreuen.

Auf Kommentar antworten

Babsi45
Babsi45

Ich hab in einem Beitrag unten gelesen man kann sie auch einfrieren!? Mein Problem ist wenn ich sie mache werden es immer viel zu viele ???? deshalt klingt einfrieren sehr gut!!
Werden die fertig gebacken eingefroren ??????oder nur halbfertig und danach fertig gebacken???

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja man kann sie einfrieren, dazu die Mäuse fertig backen (nicht mit Staubzucker bestreuen!), erkalten lassen, dann einzeln verpackt einfrieren. Nach dem einfrieren langsam im Kühlschrank auftauen lassen, dann im Backofen leicht erwärmen. Und vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

bei uns gab es die gebackenen mäuse immer mit vanillesauce. allzu oft darf es sie halt nicht geben, denn sie sind schon ganz schön gehaltvoll.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich denke sofoft an gebackene Mäuse und werde sie nun endlich machen. Mache kneten noch Rosinen hinein.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Die gebackenen Mäuse habe ich schon sehr lange nicht mehr gebacken, mache sie immer mit Vanillesauce und Erbeersauce.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Auch ein super Rezept. Ich glaub ich werde sie aber mit Marmelade füllen. Ist zwar untypisch aber sicher lecker.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Die gebackenen Mäuse sind immer schnell gemacht wenn ich nicht weiß was ich so auf den Tisch bringen soll. Zum Beispiel zu einer Kartoffelsuppe oder auch süß zum Kaffee.

Auf Kommentar antworten

Kuechenfee76
Kuechenfee76

Gebackene Mäuse hat meine Großmutter früher sehr oft gemacht.
So gut bringe ich sie nicht zusammen aber sie schmecken halbwegs.

Auf Kommentar antworten

Shitake26
Shitake26

diese Rezept kenne ich auch noch aus meiner Kindheit und scheint schon fast in Vergessenheit geraten zu sein - schön jedenfalls, dass die gebackenen Mäuse wieder ins Leben gerufen wurden

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Gebackene Mäuse gibt es bei uns oft. Die sind sehr schnell zubereitet und schmecken köstlich. Ein Apfelmus dazu und das Mittagessen ist perfekt.

Auf Kommentar antworten

ew-ald
ew-ald

Das ist ein ganz tolles Rezept das ich schon fast wieder vergessen habe aber wird demnächst gemacht!

Auf Kommentar antworten

Vroni
Vroni

Schnelle Zubereitung. Können eingefroren werden. Es schmeckt gut ein Apfelmus oder Fruchtkompott dazu. Auch super zum Kaffee.

Auf Kommentar antworten

ChristineKlotz
ChristineKlotz

Super Idee, hab die gebackenen Mäuse schon fast vergessen. Kenne diese von meiner Kindheit. Probiere sie morgen gleich aus.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Gebackene Mäusse mögen wir sehr gerne. Das ist bei uns eine Hauptmahlzeit. Vorher gibt es da eine deftige Suppe.

Auf Kommentar antworten

fruchtgummi
fruchtgummi

Das einzige, was etwas aufhält, ist das ausbacken. Aber es lohnt sich total. Das Rezept ist toll.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE