Gebratene Schweinsstelze

Die gebratene Schweinsstelze ist wirklich einfach zubereitet und schmeckt durch die knusprige Kruste köstlich. Probieren Sie dieses Rezept.

Gebratene Schweinsstelze

Bewertung: Ø 3,9 (185 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

5 Stk Knoblauchzehen, gepresst
2 TL Kümmel
4 EL Öl
1 Prise Salz
300 g Schweinsknochen
1 Stk Schweinsstelze
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einem Topf Wasser füllen, Salz und Kümmel einstreuen und zum Kochen bringen. Stelze darin etwa eine halbe Stunde kochen, rausnehmen und abtropfen.
  2. Von der Stelze die Schwarte quer einschneiden. Anschließend mit Salz, Kümmel und gepressten Knoblauch einreiben.
  3. Schweinsknochen in einer Pfanne mit heißem Öl verteilen und die Stelze darauflegen.
  4. Stelez im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad etwa 150 Minuten braten. Dabei öfters mit Bratensaft begießen und die Stelze einmal umdrehen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebratene Schweinsschulter

GEBRATENE SCHWEINSSCHULTER

Dieses schmackhafte Rezept für eine Gebratene Schweinsschulter serviert man am besten mit Speck-Krautsalat und Semmel-Kräuter-Nockerln.

Schweinsgulasch

SCHWEINSGULASCH

Ein sehr bekanntes und beliebtes Rezept ist Schweinsgulasch. Diese Variante wird mit Champignons verfeinert.

Schweinsragout

SCHWEINSRAGOUT

Mit dem Rezept für das feine Schweineragout punkten Sie bei Ihrer Familie und Gästen.

Lungenbraten im Blätterteig

LUNGENBRATEN IM BLÄTTERTEIG

Ein festliches Gericht ist Lungenbraten im Blätterteig. Das Rezept ist ganz einfach in der Zubereitung und wird Ihre Gäste verzaubern.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schweinestelze ist etwas tolles. Besonders wenn die Kruste so richtig knackig schmeckt. Lecker zum reinbeissen.

Auf Kommentar antworten

annahauser
annahauser

ich habe die Schweinsstelze gemacht, ist wunderbar gelungen ich habe aber immer wieder Bier darübergegossen, es hat wunderbar geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

StockiH
StockiH

Sieht lecker aus:-) Werde das Rezept nachmachen, aber am Griller mit Drehspieß. Bin schon gespannt, was dabei heraus kommt. Mahlzeit!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich gebe immer auch Paprikapulver drauf. Da bekommt man gleich eine tolle Farbe für das Bratlfett. Das mögen wir sehr.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Am besten schmeckt die schweinestelze wenn die Haut richtig knusprig ist und beim Essen knackt. Sehr lecker.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Der Tipp mit dem vorher Kochen ist auf jeden Fall Gold wert - sonst ist die Stelle trocken oder verbrannt!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE