Gebratene Zucchini

Diese gebratene Zucchini sind eine köstliche Antipasti mit Fladenbrot serviert. Ein Rezept, das man gut vorbereiten kann.

gebratene-zucchini.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 kg Zucchini
6 EL Bona Olivenöl
4 Spr Essig
1 TL Salz
8 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Pfefferminze

Zeit

140 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden und in viel heißem Olivenöl braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in eine Salatschüssel schichten.
  3. Auf jede Schicht etwas Salz, Knoblauch und geschnittene Pfefferminze streuen.
  4. Am Schluss Essig darüber gießen und zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Vor dem Servieren mit einigen frischen Pfefferminzblättern dekorieren.

Nährwert pro Portion

kcal
222
Fett
15,21 g
Eiweiß
3,73 g
Kohlenhydrate
17,65 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zucchini-antipasti.png

ZUCCHINI-ANTIPASTI

Einfach und schnell in der Zubereitung ist die Zucchini-Antipasti. Ein tolles Rezept für ihr nächstes Gartenfest.

eingelegte-champignons.png

EINGELEGTE CHAMPIGNONS

Eingelegte Champignons passen sehr gut als Antipasti oder als Beilage zu einer deftigen Jause. Hier das einfach Rezept zum Nachkochen.

eingelegte-loewenzahnknospen.jpg

EINGELEGTE LÖWENZAHNKNOSPEN

Das Rezept für eingelegte Löwenzahnknospen stammt aus den 50iger Jahren - eine Antipasti aus der Vergangenheit.

karotten-antipasti.jpg

KAROTTEN ANTIPASTI

Das Karotten Antipasti - Rezept kann mit getrockneten Tomaten, Parmaschinken und Grissinis serviert werden.

ofengetrocknete-tomaten.png

OFENGETROCKNETE TOMATEN

Ofengetrocknete Tomaten sind einfach in der Zubereitung und schmecken köstlich. Ein Rezept für eine Antipasti.

eingelegte-karotten.jpg

EINGELEGTE KAROTTEN

Diese eingelegte Karotten passen zu einer herzhaften Jause oder als Antipasti. Das Rezept stammt aus Omas Kochbuch.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Oho das ist aber wirklich sehr viel Knoblauch. Das ist dann doch etwas zu viel für meinen Geschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

kleine Nager als Haustiere

am 14.06.2021 23:55 von DIELiz

Salzkapern

am 14.06.2021 22:28 von Anna-111

Eierschwammerl

am 14.06.2021 22:06 von Thanya