Gebratene Zucchini

Diese gebratene Zucchini sind eine köstliche Antipasti mit Fladenbrot serviert. Ein Rezept, das man gut vorbereiten kann.

Gebratene Zucchini

Bewertung: Ø 3,9 (22 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 kg Zucchini
6 EL Olivenöl
4 Spr Essig
1 TL Salz
8 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Pfefferminze
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Antipasti Rezepte

Zeit

140 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden und in viel heißem Olivenöl braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in eine Salatschüssel schichten.
  3. Auf jede Schicht etwas Salz, Knoblauch und geschnittene Pfefferminze streuen.
  4. Am Schluss Essig darüber gießen und zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Vor dem Servieren mit einigen frischen Pfefferminzblättern dekorieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchinirollen mit Mozzarella

ZUCCHINIROLLEN MIT MOZZARELLA

Die Zucchinirollen mit Mozzarella schmecken sowohl warm als auch kalt. Ein ideales Rezept für einen kleinen Snack oder Vorspeise.

Überbackene Gemüsebrötchen

ÜBERBACKENE GEMÜSEBRÖTCHEN

Bereiten Sie ihren Gästen mit den überbackenen Gemüsebrötchen eine schmackhafte Freude. Mit diesem Rezept gelingt ein köstlicher, mediterraner Snack!

Bruschetta

BRUSCHETTA

Gerade in der heißen Jahreszeit braucht man ein schnelles, leichtes und trotzdem schmackhaftes Essen - wie wäre es mit diesem tollen Bruschetta?

Tomatensalsa

TOMATENSALSA

Tomatensalsa schmeckt auf Weißbrot oder zu gegrilltem Fleisch. Ein Rezept für das nächste Sommerfest.

Eingelegte Champignons

EINGELEGTE CHAMPIGNONS

Eingelegte Champignons passen sehr gut als Antipasti oder als Beilage zu einer deftigen Jause. Hier das einfach Rezept zum Nachkochen.

Gegrillte Champignons

GEGRILLTE CHAMPIGNONS

Gegrillte Champignons sind eine köstliche Antipasti bei einem Grillabend. Ein einfaches Rezept mit wenig Aufwand für die Hausfrau.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Oho das ist aber wirklich sehr viel Knoblauch. Das ist dann doch etwas zu viel für meinen Geschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE