Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini nach mediterraner Art mit Faschiertem und Schafkäse schmecken immer. Hier dazu das Rezept zum Nachkochen.

Gefüllte Zucchini

Bewertung: Ø 4,5 (37 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zucchini
80 g Schafkäse
200 g Faschiertes
50 g Grünkern (eingeweicht)
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
2 Bl Salbei
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die gefüllten Zucchini zuerst den Stielansatz der Zucchini entfernen. Das Gemüse der Länge nach durchschneiden, das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Teelöffels herausschaben und in feine Würfel hacken.
  2. Den Schafskäse mit der Gabel zerdrücken. Die Zucchiniwürfel mit dem Schafskäse, dem Faschierten und den eingeweichten Grünkern vermischen. Knoblauch dazu pressen, den gehackten Salbei zugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Hälften mit der Masse füllen und diese in eine ausgefettete, feuerfeste Form setzen. Zugedeckt im 200 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen etwa eine Stunde garen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

martha
martha

Auf die gefüllten Zucchini verteile ich kurz vor Ende der Bratzeit auf dem Faschierten noch etwas geriebenen Käse und somit bekommt man eine schöne Käsekruste.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schmeckt sehr lecker. Ich nehme statt dem Schafskäse lieber Mozzarella. Jetzt müssen nur noch meine Zucchini wachsen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das Rezept sieht wunderbar aus, gefüllt mit Grünkern finde ich total gut, werde ich, sobald ich meine Zucchini ernten kann, nachkochen.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Ich liebe Zucchini und dieses Rezept klingt sehr verlockend. Ich werde es ziemlich oft machen und bin sicher, dass es auch meiner Familie schmeckt. Danke!

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die gefüllten Zucchini mache ich gerne, schmecken wunderbar. Heute werde ich sie ohne Faschierten probieren, dafür nehme ich einfach etwas mehr Schafkäse.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

ein sehr gute Rezept für gefüllte Zucchini, wobei ich nach dem Halbieren und Entkernen der Zucchini sie auch noch kurz blanchiere

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Wozu sollte der Zucchini noch blanchiert werden, ist meiner Meinung nach grundsätzlich nicht nötig ... Begründung wäre interessant.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

weil die Zucchini sonst relativ hart sind nach dem Überbacken und das mag Mann nicht. Aus diesem Grund wird kurz blanchiert

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE