Gemüsepfanne

Eine Gemüsepfanne die mit Karotten, Broccoli, Karfiol und Bohnen gekocht wird. Das Rezept wird in Butterschmalz gedünstet.

Gemüsepfanne

Bewertung: Ø 4,0 (89 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 g Bohnen
150 g Broccoli
1 EL Butterschmalz
150 g Karfiol
100 g Karotten
1 Prise Salz u. Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gemüse Rezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Broccoli und den Karfiol waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Alles mit den Bohnen in eine Pfanne geben und mit Butterschmalz bei mittlerer Temperatur dünsten. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Die Gemüsepfanne eignet sich sowohl als Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten oder auch als vegetarische Hauptspeise.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebratene Gemüsestäbchen

GEBRATENE GEMÜSESTÄBCHEN

Gebratene Gemüsestäbchen sind nicht nur für Kinder eine willkommene Abwechslung. Das gesunde Rezept für Jedermann!

Gemüselaibchen

GEMÜSELAIBCHEN

Für Vegetarier ist dieses Rezept unerlässlich, nebenbei schmeckt es der ganzen Familie. Gesund, köstlich und passt immer.

Grillgemüse mit Kräuterbutter

GRILLGEMÜSE MIT KRÄUTERBUTTER

Grillgemüse mit Kräuterbutter wird mit Mais, Tomaten und Zucchini zubereitet. Eine köstliche Beilage oder auch Hauptspeise.

Gemüsepfanne

GEMÜSEPFANNE

Verschiedene Zutaten machen dieses Rezept für eine Gemüsepfanne zu einer gesunden und köstlichen Mahlzeit.

Französischer Gemüseeintopf

FRANZÖSISCHER GEMÜSEEINTOPF

Leicht, bekömmlich und delikat im Geschmack - so schmeckt der Französische Gemüseeintopf. Dieses köstliche Rezept ist im Nu zubereitet.

Gebratenes Gemüse

GEBRATENES GEMÜSE

Gebratenes Gemüse ist ein Wok-Rezept und wird mit Cashewkernen zubereitet.

User Kommentare

Karfiol
Karfiol

Gleich mein erster Einstieg in die gutekueche.at ist eine Kritik: Warum wird hier bei den Rezeptangaben der nicht-österreichische Ausdruck Blumenkohl verwendet??? Ich lese ja hier auch Rahm und nicht Sahne und das ist ja o.k.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

jep, manchmal kann es schon vorkommen, dass sich ein Wort unserer Nachbarn einschleicht. Wir haben es bereits korrigiert ;) danke für deinen Hinweis.

Auf Kommentar antworten

KonraK
KonraK

Gesünder wird das Rezept wenn man statt Butter Olivenöl verwendet, frische Kräuter dazugibt, und vielleicht noch vor dem Servieren das Gericht mit Leinöl verfeinert

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Stimmt irgendwas fehlt mir da noch. So ist es eigentlich eine Gemüsebeilage. Tolle Gemüseauswahl sieht lecker aus.

Auf Kommentar antworten

Manfred_Riedl
Manfred_Riedl

Sehr Gesund mit Eiweisanteil. Ich gebe es gerne in eine Auflaufform und gebe noch eine Haube aus Pürree darüber. Mit Salat ein vollwertiges Gericht

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE