Haferflockensuppe

Diese Haferflockensuppe wird mit Karotte verfeinert und ist eine gesunde Vorspeise. Das Rezept für die ganze Familie.

Haferflockensuppe Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (3.539 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Ei
2 EL Butter
5 EL Haferflocken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Stk Karotte
0.5 l Gemüsesuppe

Zeit

20 min. Gesamtzeit 5 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Butter in einem Topf schmelzen und die Haferflocken darin goldgelb anrösten. Mit der Gemüsesuppe ablöschen und aufkochen lassen.
  2. Karotten reiben oder fein hacken und zugeben. Das Ei verquirlen und unterrühren. Ca. 15 min. weiter köcheln lassen, bis die Haferflocken und Karotten weich gekocht sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwert pro Portion

kcal
195
Fett
12,96 g
Eiweiß
5,14 g
Kohlenhydrate
6,21 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Zucchinicremesuppe

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

brokkolicremesuppe.jpg

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

User Kommentare

BeaDu

Ich liebe diese Suppe!
Heute zum zigsten Mal gekocht.
Sogar die Kinder mögen die Suppe :)
Einfach lecker

Auf Kommentar antworten

hach1

Gute Suppe!
Hab sie heute das erste Mal ausprobiert, alles gleich aufgegessen.
Konnte nicht aufhören!

Auf Kommentar antworten

Thanya

Uns hat die Suppe sehr gut geschmeckt. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, die Haferflocken vorher in Butter anzurösten, bevor man sie mitkocht. Aber gerade das hat ein super Aroma hergegeben. :-)

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Diese nahrhafte Haferflockensuppe gibt es bei uns zu Mittag wenn wir vorhaben am Abend etwas üppiger zu essen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ich gebe nicht nur Karotten in solche Suppen, sonder gerne auch Knollensellerie und Petersilie. Wenn vorhanden gerne auch gelbe Karotten, und natürlich Schnittlauch.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ich habe die Haferflocken heute in Olivenöl angeröstet. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch und ist bekömmlicher.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich nehme immer gleich mehrere Karotten dafür. Habe die Suppe auch schon mit Dinkelflocken probiert, die haben weniger Fett und es schmeckt ein wenig anders.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Diese Haferflockensuppe könnte ich mal an meinem Enkelkind ausprobieren. Da kann man die Kinder auch bald mit kochen lassen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kinder im Einkaufswagen

am 23.01.2022 08:39 von Anna-111