Hagebuttenmus

Ein Hagebuttenmus kann vielfältig eingesetzt werden und verleiht vielen Gerichten, eine besondere und sehr köstliche Note.

hagebuttenmus.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (38 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 kg Hagebutten
250 ml Weißwein
1.5 l Wasser

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Hagebutten waschen, mit dem Wein in ein hohes Gefäß geben, zudecken und kühl stellen.
  2. Täglich umrühren, nach 8 Tagen pürieren und durch ein Sieb streichen.
  3. Hagebuttenmuss bis 2 cm unter den Rand in Gläser geben, verschließen, in kaltem Wasser langsam erhitzen und einkochen.
  4. Einkochen 20 Minuten bei 90 Grad.

Nährwert pro Portion

kcal
45
Fett
0,01 g
Eiweiß
0,10 g
Kohlenhydrate
1,84 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

birnenmarmelade.jpg

BIRNENMARMELADE

Wunderbares Birnenmarmelade schmeckt nicht nur auf dem Brot. Das Rezept aus Birnen, zum Einkochen und für die Vorratskammer gedacht.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Die Hagebutte ist leider etwas in Vergessenheit geraten. Das Marmelade ist aber wirklich sehr lecker und gesund.

Auf Kommentar antworten

julebo

man sollte vielleicht erwähnen, das es wirklich schlau ist, das Mus nicht totzukochen. Wenn man auf die beschriebene Weise vorgeht, dann bleibt der Großteil vom Vitamin C erhalten, sofern man das Gefäß kühl und dunkel gestellt hat. Und ich gebe schon Gelierzucker dazu.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das ist ein sehr interessantes Rezept mit dem Wein. Und auch dass die Marmelade nicht so lange gekocht werden muss ist super. Und anbrennen kann auch nix

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kochkurs

am 26.09.2021 12:07 von Zwiebel

Pilze

am 26.09.2021 12:01 von Zwiebel

Lange Nacht der Museen

am 26.09.2021 11:53 von Zwiebel

keine Nachricht

am 26.09.2021 10:23 von snakeeleven