Herrengulasch

Ein traditionelles Rezept aus der Wiener Küche ist das Herrengulasch, serviert mit Spiegelei.

Herrengulasch

Bewertung: Ø 4,2 (131 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Essiggurke
1 EL Butter für die Eier
4 Stk Ei
500 g Gulaschfleisch (Rind)
500 g Zwiebel
125 g Butter
1 EL Salz
2 TL Kümmel
1 TL Majoran
4 Stk Knoblauchzehen
0.5 Stk Zitrone (Schale)
1 Schuss Essig
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gulasch Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das Herrengulasch zuerst die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf die Zwiebel in der Butter anrösten. Mit dem Essig ablöschen. Nun das Fleisch zugeben, mit Paprikapulver würzen und zugedeckt andünsten.
  2. Anschließend Salz, Kümmel, Majoran, Zitronenschale und gepressten Knoblauch einrühren. Das Fleisch nun mit Wasser aufgießen, dass es bedeckt ist. Zugedeckt auf kleiner Flamme nun das Fleisch weichdünsten, dabei öfters umrühren.
  3. Kurz vor Ende in einer großen Pfanne etwas Butter erhitzen und die Spiegeleier braten. Die Essiggurkerl fächerartig schneiden. Das Gulasch mit dem Spiegelei und den Gurkerln servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ungarische Gulaschsuppe

UNGARISCHE GULASCHSUPPE

Das Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe ist sehr würzig, pikant, geschmackvoll in allen Noten und stellt eine herrliche Vorspeise und Hauptspeise.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

Fisolengulasch

FISOLENGULASCH

Ein saftiges und würziges Fisolengulasch gelingt mit diesem Rezept. Die köstliche Hauptspeise wird allen schmecken.

Bohnengulasch

BOHNENGULASCH

Ein Bohnengulasch wird klassisch zu Weißbrot verzehrt.

Gulasch-Suppe

GULASCH-SUPPE

Eine Gulasch-Suppe ist ein Hausmannskost Klassiker. Mit diesem Rezept werden Sie Ihre Familie überzeugen.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das Rezept für Szegediner Gulasch ist ein klassischer Krauteintopf und stammt ursprünglich aus Ungarn.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE