Kartoffelgulasch

Erstellt von hexy235

Ein Kartoffelgulasch aus Omas Küche schmeckt immer und wird gern unter der Woche serviert. Hier das Rezept.

Kartoffelgulasch

Bewertung: Ø 4,6 (3468 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1000 g Kartoffel
150 g Bauchspeck
400 g Zwiebel
80 g Schmalz
40 g Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
4 Stk Knoblauchzehen
2 Pa Debreziner
1 Becher Sauerrahm
700 ml Suppe
1 EL Mehl
2 TL Majoran
1 TL Salz
1 TL Kümmel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gulasch Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch schälen. Den Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Die Kartoffel in Würfel schneiden.
  2. Kümmel, Majoran und den gehackten Knoblauch vermischen. Beiseite stellen. Speck würfelig schneiden und mit den Zwiebeln im Schmalz goldgelb anrösten. Den Paprika, Tomatenmark und das Gemisch von Kümmel, Majoran und Knoblauch dazugeben. Kurz mit rösten. (Dabei aufpassen, dass das Paprikapulver nicht anbrennt, sonst wird das Gulasch bitter!)
  3. Mit der Suppe aufgießen, salzen und aufkochen lassen. Danach die Kartoffel dazugeben und weich kochen (Dauer je nach Größe der Kartoffel ca. 20 Minuten).
  4. Zum Schluss die geschnittenen Debreziner dazugeben. Nochmal alles kurz durchziehen lassen. Kurz vor dem Anrichten den Sauerrahm mit dem Mehl vermischen und zum Kartoffelgulasch geben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

Fisolengulasch

FISOLENGULASCH

Ein saftiges und würziges Fisolengulasch gelingt mit diesem Rezept. Die köstliche Hauptspeise wird allen schmecken.

Bohnengulasch

BOHNENGULASCH

Ein Bohnengulasch wird klassisch zu Weißbrot verzehrt.

Gulasch-Suppe

GULASCH-SUPPE

Eine Gulasch-Suppe ist ein Hausmannskost Klassiker. Mit diesem Rezept werden Sie Ihre Familie überzeugen.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das Rezept für Szegediner Gulasch ist ein klassischer Krauteintopf und stammt ursprünglich aus Ungarn.

Rinder-Gulasch

RINDER-GULASCH

Rinder-Gulasch ist ein herzhaftes traditionelles Gericht. Mit Spätzle und grünem Salat serviert ist das Rezept ein richtiger Gaumenschmaus.

User Kommentare

Daniella
Daniella

Rezept wie von meiner Oma. Sehr gschmackig und deftig ;)
Ich mag es am liebsten mit Frankfurter.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Kartoffelgulasch kommt bei uns öfter auf den Tisch .Ich noch etwas " Dürre " (Braunschweiger ) hinein.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Kartoffelgulasch kommt bei uns allen sehr gut an. Ich lass die Debreziner immrr komplett weg und mache es nur mit Frankfurter.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Erdäpfelgulasch essen wir sehr gerne. Ich mische immer Debreziner und Frankfurter, auch gebe ich noch einen Schuss Essig dazu.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Welche Würste zum Kartoffelgulasch kommen, ist einfach Geschmackssache. Das Mehl finde ich allerdings unnötig, da es mit den übrigen Zutaten ohnehin schon sämig wird.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Erdäpfelgulasch ist schon was Feines. Ich gebe aber keinen Speck dazu und nehme als Wursteinlage am liebsten Dürre ode Knacker.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Kartoffelgulasch habe ich schon ewig nicht mehr gegessen, das wird sich ändern. Gebe aber kein Tomatenmark und ganz sicher kein Mehl dazu.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Gutes Rezept. Habe noch Kartoffel die verkocht werden müssen und würstel auch. Trifft sich super. Würde beim grillen zu viel eingekauft.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Das ist wirklich eine ganz besondere Variante für die ich einen sehr guten Tipp habe nämlich keinen knoblauch verwenden.

Auf Kommentar antworten

Beefi
Beefi

Wir im Innviertel verwenden auch gerne Dürre statt den Frankfurtern oder Derbezinern, Sauerrahm hab ich auch weggelassen und einfach mit Mehl und Wasser gebunden.
Tolles und vor allem günstiges Gericht was man viel öfter machen sollte.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE