Ungarische Gulaschsuppe

Das Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe ist sehr würzig, pikant, geschmackvoll in allen Noten und stellt eine herrliche Vorspeise und Hauptspeise.

ungarische-gulaschsuppe.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (4.635 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

800 g Rindfleisch (Nacken oder Bug)
1 Prise Pfeffer
2 EL Weinessig
1 Schuss Madeirawein
1 TL Zucker
1 TL getrockneter Thymian
1 TL Rosenpaprikapulver
2 EL Paprikapulver edelsüß
400 g geschälte Tomaten
2 Stk Paprikaschoten (grün)
1 Stk Paprikaschote (rot)
2 Stk Kartoffeln
2 l Fleischbrühe (heiß)
3 EL Mehl
2 Stk Knoblauchzehen
300 g Zwiebeln
100 g Speck
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Kasserolle

Zeit

110 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 80 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch und den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
  2. Die Speckwürfel, die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Kasserolle kurz anbraten. Das Fleisch mit dem Mehl bestäuben, in die Kasserolle geben und unter häufigem Wenden 5 Minuten anbraten. Mit 1/4 Liter Fleischbrühe ablöschen, dabei den Bratensaft gut losrühren. 30 Minuten bei milder Hitze kochen lassen.
  3. Die Kartoffeln schälen und würfeln, die Paprikaschoten in Streifen schneiden. Beides mit den Tomaten zum Fleisch geben. Die Gewürze zufügen und mit restlicher Fleischbrühe auffüllen. 30-40 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Suppe mit dem Zucker, Salz, Pfeffer, dem Madeirawein und dem Weinessig abschmecken.

Tipps zum Rezept

Ein frisches Baguette dazu reichen.

Wer möchte kann noch etwas Chilipulver dazu geben.

Rosenpaprika besitzt eine ausgeprägte Schärfe, das edelsüße Paprikapulver ist viel milder im Geschmack.

Madeirawein ist ein Likörwein, dass heißt der Wein wurde mit Branntwein angereichert.

Nährwert pro Portion

kcal
664
Fett
24,34 g
Eiweiß
67,38 g
Kohlenhydrate
42,11 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Die geschmacksvolle Suppe verlangt nach einem Schluck Bier als Begleitung. Auch alkoholfreie Biere können gut sein, wenn diese sehr kalt serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

omas-kartoffelgulasch.jpg

OMAS KARTOFFELGULASCH

Das Rezept für Omas Kartoffelgulasch zaubert ein saftiges, würziges Gericht auf den Tisch und schmeckt garantiert, ob mit oder ohne Würstel.

Rindsgulasch aus Österreich

RINDSGULASCH AUS ÖSTERREICH

Das Rindsgulasch aus Österreich schmeckt würzig und saftig. Ein delikates Gericht das mit folgendem Rezept gelingt.

Rindsgulasch

RINDSGULASCH

Das Rindsgulasch ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

Erdäpfelgulasch

ERDÄPFELGULASCH

Von diesem Erdäpfelgulasch werden Ihre Lieben begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

kartoffelgulasch.jpg

KARTOFFELGULASCH

Ein Kartoffelgulasch aus Omas Küche schmeckt immer und wird gern unter der Woche serviert. Hier das Rezept.

User Kommentare

Kayla

Ich gebe außerdem noch ein bisschen Chilipulver dazu und meistens schneide ich Debrezinger dazu. Schmeckt super lecker.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Nach dem Rezept schmeckt eine Gulaschsuppe so wie sie soll. Ein sehr gutes Rezept, kann ich jedem empfehlen.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Das ist ein herrliches Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe , ich liebe diese Suppe wegen ihres köstlichen Geschmack.

Auf Kommentar antworten

DrHorvathE

In Ungarn geben Karotte und Rübe zu, aber keinen Zucker.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Das klingt sehr gut. Ich mag die ungarische Küche sehr gern und werde dieses Rezept bald einmal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich habe die Gulaschsuppe einmal mit getrockneten Majoran anstatt mit Oregano gewürzt, das schmeckte uns besser.

Auf Kommentar antworten

Meinereine1966

die perfekte Gulaschsuppe, für etwas mehr Schärfe noch eine kleine Chili dazu (oder Chiliflocken); ich lösche mit dem Essig ab und gieße mit der heißen Suppe auf, weiteres lasse ich den grünen Paprika weg und nehme dafür mehr rote Schoten

Auf Kommentar antworten

Katerchen

In eine gute Gulaschsuppe gebe ich noch in Scheiben eingelegte Jalapeno hinein. Dann bekommt die Suppe eine gute Schärfe.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das sind aber viele Zutaten. Die habe ich gar nicht zu Hause. Hört sich irgenwie nach viel Arbeit an.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Ferien in Hamburg

am 21.05.2022 06:17 von Ullis

Bananenmilch entdeckt….

am 21.05.2022 06:08 von Ullis

Rhabarber

am 21.05.2022 06:01 von Ullis