Hirschrückensteaks

Die Hirschrückensteaks sind eine Spezialität aus Omas Kochbuch. Probieren Sie dieses Rezept, es lohnt sich.

Hirschrückensteaks Foto KarepaStock / Depositphotos.com

Bewertung: Ø 3,9 (159 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hirschrückensteaks
2 EL Salz
1 EL Pfeffer
4 EL Öl
3 Zweig Rosmarin
3 Zweig Thymian
5 Stk Wacholderbeeren
5 EL Cognac
1 EL Butter

Zeit

100 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 80 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Hirschsteaks waschen und trockentupfen. Aus Öl, Salz, Pfeffer und den Gewürzen eine Marinade herstellen und das Fleisch darin 1 Stunde marinieren.
  2. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Ober- und Unterhitze.
  3. Die Pfanne mit Öl bestreichen. Die Steaks herausnehmen und in der heißen Pfanne auf beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend das Fleisch in der Pfanne für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
  4. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit dem Cognac ablöschen und die Sauce mit der kalten Butter binden. Das Fleisch zufügen und servieren.

Tipps zum Rezept

Die Hirschrückensteaks mit Rösti servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
379
Fett
17,28 g
Eiweiß
55,57 g
Kohlenhydrate
3,01 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zwiebelrostbraten.jpg

ZWIEBELROSTBRATEN

Ein Zwiebelrostbraten ist ein klassisches, traditionelles Gericht, das zu Kartoffeln angeboten wird.

tiroler-groestl.jpg

TIROLER GRÖSTL

Dieser Hausmannskostklassiker ist ein herzhaftes Rezept mit Rindfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Spiegeleiern. Lassen Sie es sich schmecken.

grenadiermarsch.jpg

GRENADIERMARSCH

Grenadiermarsch ist das perfekte Rezept, um Essensreste vom Vortag zu verwerten. Fleisch- oder Wurstreste werden mit Nudeln und Kartoffeln gebraten.

beuschel.jpg

BEUSCHEL

Ein Gericht wie Beuschel ist eine österreichische Hausmannskost. Das Rezept Beuschel oder Beuschl ist die Kalbslunge, eine Delikatesse.

kaerntner-kasnudeln.jpg

KÄRNTNER KASNUDELN

Kärntner Kasnudeln sind eigentlich kleine runde Teigkrapfen. Gefüllt werden sie in diesem Rezept mit einer Topfen-Erdäpfel-Fülle.

minzesirup.png

MINZESIRUP

Ein köstlicher Minzesirup aus Minzezweige, Zitronensäure, Zucker und Wasser. Das Rezept erfrischt bestimmt.

User Kommentare

Martina1988

Wird der Backofen auf Ober- und Unterhitze vorgeheizt? Ich würde das Rezept gerne ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

hallo, ja bei Ober- und Unterhitze, steht nun auch im Zubereitungstext. Die Fleischstücke scharf anbraten. Wer das Steak mehr durch haben möchte, sollte manes länger im Ofen lassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Bauernmarkt

am 25.09.2021 20:40 von alpenkoch

Gelsen

am 25.09.2021 20:34 von alpenkoch

Speck

am 25.09.2021 20:33 von xblue

Grillpfirsiche

am 25.09.2021 20:28 von xblue

Schwarze Rosinen

am 25.09.2021 18:40 von Limone