Hühnerspieße

Hühnerspieße am Grill sind eine Köstlichkeit. Bei diesem Rezept ist die Marinade von großer Bedeutung.


Bewertung: Ø 4,4 (30 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Hühnerfleisch
0.125 l Zitronensaft
200 g Zwiebel
1 TL Salz
60 g Öl
0.5 TL Safran

Benötigte Küchenutensilien

Holzspieße

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden und auf Holzspieße stecken. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Eine Marinade aus Öl, Zwiebel, Zitronensaft, Salz und Safran bereiten. Das Fleisch einlegen und mind. 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Immer wieder wenden.
  3. Spieße in einer Aluschale auf den Grill beidseitig goldbraun braten.

Tipps zum Rezept

Sie können dazu Bratkartoffel oder Reis servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
412
Fett
16,30 g
Eiweiß
57,65 g
Kohlenhydrate
2,45 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

Katerchen

In die Marinade gebe ich noch fein gehackte Petersilie hinein. Aufspießen tue ich das Fleisch erst nach dem Marinieren.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich mariniere die Fleischstücke über Nacht und spieße sie erst vor dem Grillen auf. Bei der Marinade verwende ich Olivenöl.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE