Karottencremesuppe

Erstellt von backqueen_97

Besonders delikat ist diese Karottencremesuppe in der kalten Jahreszeit. Dieses Rezept wärmt den Körper von innen.


Bewertung: Ø 4,5 (447 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Karotten
2 TL Pfeffer
1 TL Salz
1 Stk Zwiebel
0.5 l Gemüsesuppe
120 ml Schlagobers
1 EL Olivenöl

Zeit

80 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und die Karotten schälen und schneiden. Die Zwiebeln mit dem Olivenöl glasig anbraten. Die Karotten hinzugeben und leicht mitrösten lassen.
  2. Mit der Gemüsesuppe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.
  3. Anschließend die Suppe nun mit einem Pürierstab gut durchpürieren. Den Schlagobers zugießen und nochmals zum aufkochen lassen.

Tipps zum Rezept

Man kann die Suppe schon im Teller mit ein wenig Schnittlauch oder Croutons dekorieren.

Nährwert pro Portion

kcal
163
Fett
13,59 g
Eiweiß
1,68 g
Kohlenhydrate
3,72 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

Zucchinicremesuppe

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

baerlauchsuppe.jpg

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

User Kommentare

Lara1

Eine sehr gute Suppe. Die Karotten schäle ich jedoch nicht. Ich würde Butter zum anbraten verwenden. schmeckt noch eine Spur feiner.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich verwende statt dem Schlagobers Sauerrahm. Vor dem Servieren bestreue ich die Suppe noch mit gehackte Petersilie.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Zwei Becher Schlag ?? Na bum. Ist das nicht bisschen zu viel. Lass den Schlag immer komplett weg. Sieht jedoch sehr gut aus.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

das wäre wohl doch zuviel ;D 120 ml verwenden - danke

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Anstatt Olivenöl nehme ich Butter zum anbraten der Zwiebel und der Karotten, so hat man einen guten Buttergeschmack in der Suppe.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Lieblingsladen

am 01.10.2022 08:41 von Ullis

Zeit für….

am 01.10.2022 08:36 von Ullis

Spruch des Monats

am 01.10.2022 08:19 von MaryLou