Lungenkraut

Bereits Hildegard von Bingen wusste dieses heilsame Wildkraut zu nutzen. Unter der Bezeichnung Lungenwurz wird es bereits um 1150 in den heilkundigen Schriften als erkältungslindernd erwähnt.

LungenkrautDas Lungenkraut ist auch für den Balkon geeignet. (Foto by: ivusakzkrabice / Depositphotos.com)

Wissenswertes

  1. Lungenwurz (lat. Pulmonaria officinalis) wird volkstümlich auch Bachkraut, Fleckenkraut, blaue Schlüsselblume, Himmelsschlüssel, Schwesternkraut oder Hirschkohl genannt.
  2. Die bis zu 40 cm hohen Pflanzen gehören zu der Gattung Raublattgewächse. Die Stängel, Blätter und Blütenkelche sind mit borstigen kleinen Haaren bedeckt.
  3. Glockenähnliche, fünfteilige Blüten öffnen sich oftmals bereits im Februar. Eine bunte Pracht ergibt sich aus den unterschiedlichen Blütenfarben, von Rosa bis Blau-violett.
  4. Die zartgrünen herzförmigen Blätter weisen hellgrüne, bis weiße Flecken auf und erinnern an eine Lunge, bespickt mit Lungenbläschen.
  5. Die Pflanze ist mehrjährig und bleibt auch im Winter grün.

Verbreitung & Standort

  • Beheimatet ist dieses Halbschattengewächs hauptsächlich in Laub- und Buchenmischwäldern. In den Alpen sind vereinzelt Vorkommen in hochmontanen Nadelwäldern, bis 1300 Metern Höhenlage, möglich.
  • Die krautige Pflanze bevorzugt feuchte, basische und nährstoffreiche Erde. Gerne auch Ton- oder Lehmböden.
  • Als Zierpflanze findet man dieses Heilkraut in unseren heimischen Gärten wieder.
  • Eine Vermehrung erfolgt durch Teilung des Wurzelballens oder Ausbringen der reifen Samen.

Wirkstoffe, Inhaltsstoffe & Geschmack

Aufgrund seines eher milden, an Gurke erinnernden Geschmacks, wird dieses Wildkraut meist gemeinsam mit anderen Heilkräutern angerichtet.

Es beinhaltet hauptsächlich

  • Kieselsäure
  • Saponine
  • Schleimstoffe
  • Gerbstoffe und
  • Allantoin

Letztere sind verantwortlich für die entzündungshemmende Wirkung.

Gesundheit, Haus- & Heilmittel

Nicht nur bei Atemwegserkrankungen findet dieses Wunderkraut Verwendung. Auch vielerlei andere Beschwerden können durch die Anwendung gelindert werden:

  • Erkältungskrankheiten
  • Lungenentzündung
  • Asthma
  • Halsentzündungen und Heiserkeit
  • Wundbehandlung
  • Hämorrhoiden
  • Hautunreinheiten
  • Harnwegs- und Darminfektionen

Verwendung in der Küche

Pulmonaria officinalisDas Lungenkraut macht sich toll in Salaten oder Smoothies. (Foto by: mashiki / Depositphotos.com)

  1. Als Beigabe in Salaten und Smoothies findet diese schmackhafte Pflanze Verwendung.
  2. Die jungen Blätter und Stängel sollten jedoch, aufgrund der Borsten, für Getränke sehr fein gehackt werden.
  3. Ältere und reifere Blätter runden Suppen, Gemüse und Soßen geschmackvoll ab. Die ebenfalls essbaren Blüten sehen nicht nur ansprechend aus, sie passen außerdem gut zu Rohkost- und Blattsalaten.
  4. Ein Aufguss aus Wurzeln und Blattwerk fördert die Wundheilung und kann Hautirritationen, bis hin zu Hämorrhoiden, lindern.
  5. Tee aus frischen und getrockneten Blättern unterstützt die Behandlung von Erkältungssymptomen. Oftmals werden die Kräuter durch andere Heilpflanzen, ähnlicher Wirkung, geschmackvoll ergänzt.

Ernte, Haltbarkeit & Lagerung

  • Junge Triebe und Blüten können bereits im März geerntet und frisch verarbeitet werden.
  • Ältere Blätter werden bis August gesammelt.
  • Die Fruchtreife tritt zwischen Mai und Juni ein. Getrocknet können diese Kräuter über längere Zeit verwahrt werden.
  • Eine Lagerung der frischen Triebe und Blüten ist nicht zu empfehlen. Eine Aussaat im eigenen Kräutergarten ist möglich.

Besonderheiten & Saison

Der Lungenwurz ist nicht nur bei Heilkundlern beliebt. Auch Gärtner greifen gerne auf diese immergrüne Zierpflanze zurück.

Die Hauptblütezeit beginnt im März und endet im Mai.

Ab September ist das Wildkraut frisch nicht mehr genießbar.

Verwechslungsgefahr

Außer dem hier aufgeführten, so genannten Echten Lungenkraut, gibt es noch weitere zum Teil giftige Arten.

Häufig kommt es zu Verwechslungen mit dem Weichen Lungenkraut. Diese Gattung weist keine Flecken auf dem Blattwerk auf.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare