Warenkunde - Wildkräuter

Wildkräuter sind auf Wiesen, Felder, Äcker oder am Waldesrand zu finden. Die Volksmedizin bezeichnet sie als Heil-, Kraft- und essbare Pflanzen. Österreichs beliebteste Wildkräuter im Überblick.

Frauenmantel

Frauenmantel

Das Kraut Frauenmantel ist an Bächen oder feuchten Wiesen anzutreffen. Wächst und gedeiht auch im Garten.

WEITERLESEN...
Spitzwegerich

Spitzwegerich

Der Spitzwegerich mit seinen langen, weißen Staubfäden ist auf großen prach liegenden Wiesen oder an trockenen und grasigen Plätzen am Wegrand zu finden.

WEITERLESEN...
Schafgarbe

Schafgarbe

Die Schafgarbe zählt zu den bedeutendsten Heilpflanzen. Dank ihrer Inhaltsstoffe wird ihr in der Kräuterheilkunde eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben.

WEITERLESEN...
Sauerampfer

Sauerampfer

Sauerampfer hat viele heilende Wirkungen und kann zu unterschiedlichsten Zwecken verwendet werden.

WEITERLESEN...
Giersch

Giersch

Giersch ist ein vergessenes Wildgemüse mit heilenden Eigenschaften. Der Doldenblütler aus der Volksheilkunde mit dem nussigen Geschmack.

WEITERLESEN...
Johanniskraut

Johanniskraut

Johanniskraut ist ein altbewährtes Heilmittel, welches sowohl zur inneren als auch äußeren Anwendung kommt. Beliebt auch für Kräutermischungen.

WEITERLESEN...
Ringelblume

Ringelblume

Die Ringelblume mit ihren leuchtend orangefarbenen Blüten ist im Sommer als Zierpflanze in vielen Gärten zu finden.

WEITERLESEN...
Wiesenklee

Wiesenklee

Der Wiesenklee gehört zu unseren bekanntesten Wildkräutern. Nicht nur als Futterpflanze sondern auch als Heilkraut in der Küche.

WEITERLESEN...
Hahnenfuß

Hahnenfuß

Der Hahnenfuß, Ranunkel oder Hahnentritt findet man häufig auf Wiesen und Waldrändern - doch Vorsicht diese Wiesenblume ist giftig!

WEITERLESEN...