Maroni Tiramisu

Hier ein alternatives Rezept zum klassischen Tiramisu. Das köstliche Maroni Tiramisu schmeckt außergewöhnlich und cremig.

maroni-tiramisu.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (1.137 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Tasse Espresso
1 Pk Vanillezucker
70 g Zucker
4 Stk Eier, getrennt
350 g Mascarpone
150 g Maroni, Püree
50 g Kakaopulver
40 Stk Biskotten

Zeit

90 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Eine Tasse Espresso zubereiten und zur Seite stellen.
  2. Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mascarpone und Maronipüree unterrühren.
  3. Eiweiß zu Schnee schlagen und langsam unter die Creme heben.
  4. Die Biskotte im Kaffee tränken und in eine eckige Form schichten. Einen Teil der Creme gleichmäßig darauf verteilen. Nun abwechseln eine Schicht Biskotten und Creme darauf verteilen.
  5. Die oberste Schicht Creme glatt streichen und mit gesiebtem Kakaopulver bestreuen. Mindestens eine Stunde kalt stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

klassisches-tiramisu.jpg

KLASSISCHES TIRAMISU

Mit diesem Rezept können Sie das beliebte italienische Dessert Tiramisu zubereiten.

erdbeer-tiramisu.jpg

ERDBEER TIRAMISU

Dieses Erdbeer Tiramisu wird Sie aufgrund seiner Fruchtigkeit und seines einfachen Rezeptes begeistern.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Das Tiramisu ohne Ei schmeckt sehr köstlich und kann sehr gut im Voraus zubereitet werden. Ein Rezept für alle Schleckermäuler.

tiramisu.jpg

TIRAMISU

Ein Rezept für Feinschmecker - dieses köstliche Tiramisu wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Dieses köstliche italienische Rezept ergibt ein wunderbares Tiramisu, das ganz ohne Ei auskommt.

tiramisu-mit-qimiq.jpg

TIRAMISU MIT QIMIQ

Das Rezept für das Tiramisu mit QimiQ liefert eine etwas leichtere, köstliche Variante des italienischen Tiramisu.

User Kommentare

tamixpanda

Mit Maronipüree hab ich ein Tiramisu noch nie probiert - kanns mir derzeit auch nur schwer vorstellen.. Bin aber sehr gespannt!

Auf Kommentar antworten

DIELiz

wieder ein wunderbares Maronirezept bei Gute Küche, danke. Für das Maroni Tiramisu werde ich zusätzlich ein paar Maroni klein hacken, ohne Fett anrösten und obenauf streuen

Auf Kommentar antworten

cp611

Die Biskotten fehlen mir im Rezept - welche Menge wird das bzw. wieviele Packungen brauche ich dazu?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

1 Pkg. Biskotten (40 Stk.) werden benötigt. Können aber mehr oder weniger werden, je nach Form.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Beim Tiramisu kann ich mir viele Geschmacksvarianten vorstellen. Ich mache auch gerne Erdbeertiramisu oder Vanillekipferltiramisu.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Um das Maroni Tiramisu fettreduzierter zu machen, kann man die Hälfte d. Mascarpone durch Sauerrahm ersetzen.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Sehr köstliches Rezept. Habe jedoch gleich ein maroni Püree gekauft und nicht selbst gemacht. Hat sehr gut geschmeckt. Danke

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr