Paprika-Halloumi-Couscous

Ein tolles Gericht gelingt Ihnen mit dem Rezept für den Paprika-Halloumi-Couscous. Sie sollten es einmal ausprobieren.

Paprika-Halloumi-Couscous

Bewertung: Ø 4,3 (215 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Couscous
300 ml Wasser (kochend)
300 g Ajvar
2 EL Olivenöl
1 Stk Knoblauchzehe (zerdrückt)
150 g Champignons
150 g Halloumi
1 EL Basilikum (gehackt)
1 TL Oregano (gehackt)
1 EL Petersilie (frisch, gehackt)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Der Couscous wird mit dem kochenden Wasser in eine Schüssel gefüllt und für 5 Minuten stehen gelassen.
  2. In der Zwischenzeit werden die Champignons geputzt und feinblättrig geschnitten. Der Halloumi wird in kleine Stücke geschnitten.
  3. Dann wird das Ajvar in einen Topf bei mittlerer Hitze für 5 Minuten erhitzt.
  4. Im Anschluss wird 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzt und der Knoblauch wird darin angebraten.
  5. Dabei immer wieder umrühren damit der Knoblauch gleichmäßig angebraten wird. Nun werden die Pilze dazugegeben und für 4 Minuten goldgelb angebraten.
  6. Auch dabei immer wieder umrühren, so wird verhindert das etwas anbrennt. Anschließend wird das restliche Öl in einer Pfanne erhitzt und der Käse wird darin angebraten.
  7. Danach wird die Ajvar mit den Gewürzen gut abgeschmeckt und die Pilzmischung wird untergerührt. Zum Schluss wird der Couscous und der Käse untergehoben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaberl nach Wiener Art

FLEISCHLABERL NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

puersti
puersti

Dieses Gericht ist sehr schmackhaft. Ich verwende anstelle des Couscous lieber Reis oder auch Dinkelreis, das schmeckt uns besser. Und die Champignons tausche ich gegen Zucchini.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Werde ich nachkochen nur mit einem anderen Käse, da ich Halloumie ud Feta gar nicht mag. Eventuell noch etwas kleingehackten Paprikaschoten untermischen

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Super Rezept. Gute Idee mit Halloumi. Habe ich bis jetzt immer mit Feta Käse gemacht. Sehr gutes Rezept. Danke

Auf Kommentar antworten

Kokotek
Kokotek

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxEinmalig gut. Dankexxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Es hat sehr gut geschmeckt. Jetzt weiß ich endlich ,wofür Ajvar gut ist.

Auf Kommentar antworten

Annamirl
Annamirl

Danke für das tolle Gericht, habe es heute ausprobiert und es schmeckt köstlich! ???? Da ich keine Champignons vertrage, habe ich Karotten und Paprika verwendet

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Meine Familie und und ich sind kein Freund vom Halloumi, außerdem werde ich mich bei den Schwammerln auf eine andere Sorte einlassen.
Ich denke,dieses Gericht kann man wunderbar in vielen Varianten abwandeln.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Super gute Idee. Couscous mit haloumi. Schmeckt hervorragend. Bisschen Gemüse dazugebraten. Tomaten, Paprika Zucchini.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die Idee mit mehr Gemüse gefällt mir. Werde das nächste mal außer Zucchini noch roten Paprika dazugeben, die Champignons lasse ich weg.

Auf Kommentar antworten

cassandra
cassandra

Das klingt super - Halloumi, Couscous, Ajvar - lauter Sachen, die wir sehr gerne essen!
Danke fürs Rezept, wird unbedingt bald probiert.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Couscous mag ich sehr gerne. Das Rezept liest sich sehr gut und es ist ein wunderbares Sommergericht.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

das wäre mir ein zu großes durcheinander auf dem teller, ich würde den couscous als beilage servieren und den rest als eintopf zubereiten.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das Rezept ist sehr gut beschrieben und daher leicht zum Nachkochen. Habe anstelle der Champignons Zucchini genommen.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und zwar habe ich den Halloumi durch Fetakäse ersetzt und hat uns auch sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

kroko82
kroko82

Das klingt sehr gut, ich glaube ich werd nur den Halloumi weglassen, bin nicht so der Fan von "Quietschekäse"!

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

ich kann mir gut vorstellen, das Gericht nach diesem Rezept nachzukochen, jedoch würde ich es mit Dinkelreis versuchen, da letzteres aus der heimischen Landwirtschaft stammt

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Der Dinkelreis ist eine gute Idee. Wir mögen CousCous gar nicht. Da nehme ich schon lieber normalen Reis, Dinkelreis ist jedoch die bessere Wahl.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Da ich kein Freund von Couscous bin, werde ich dieses Rezept einfach mit Reis probieren. Denke, dass es auch schmecken wird.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

ich werds morgen mit quinoa testen und statt der champignons werde ich zucchini nehmen , da gerade vorhanden.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

klingt nach einem einfache sommergericht. die ajvarmenge kommt mir bei diesem gericht sehr großzügig bemessen vor. aber das kann man ja nach geschmack variieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE