Paprikahendl

Erstellt von maria99

Das berühmte Papriakhendl kommt ursprünglich aus der ungarischen Küche. Auch hier bei uns wird es gerne gegessen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Paprikahendl

Bewertung: Ø 4,2 (719 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Hühnerbeugel (= Hühnerkeule mit Schenkel)
2 Stk Hühnerflügerl
3 Stk Zwiebel
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
420 ml Brühe (Hühnersuppe oder Wasser)
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Mehl
2 EL Sauerrahm
2 Stk Lorbeerblätter
2 EL Tomatenmark
3 EL Butterschmalz
0.5 Stk Zitrone (bio, Saft)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Paprikahendl das Hendl (=Huhn) bzw. die einzelnen Stücke (Teile) waschen, trockentupfen.
  2. Die Zwiebel fein schneiden und in Öl goldgelb anrösten. Das Tomatenmark und das Paprikapulver zufügen und ca. 2 Min. dünsten, öfter umrühren. Mit warmer Suppe oder Wasser aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt würzen und aufkochen lassen.
  3. Die Hühnerteile mit Salz sowie Pfeffer würzen und in die Suppe einlegen. 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Bei Bedarf mit etwas Wasser aufgießen. Nochmal langsam 50-60 Minuten weich dünsten.
  4. Etwas Sauerrahm mit Mehl verrühren, Sauce damit binden und noch 10 Min. aufkochen. Mit Reis und Letscho servieren.

Tipps zum Rezept

Das Hühnerklein, Haut und Rückgrat säubern und anschließend mit Wasser und Suppengemüse aufkochen. Es entsteht eine wunderbare Hühnersuppe.

ÄHNLICHE REZEPTE

Brathuhn

BRATHUHN

Ein Brathuhn kann mit Kartoffeln, Gemüse, Brot oder Reis angeboten werden.

Knusprige Hühnerflügel

KNUSPRIGE HÜHNERFLÜGEL

In diesem köstlichen Rezept kommt das Fleisch zuerst in eine aromatische Marinade und dann in den heißen Ofen - so gelingen Knusprige Hühnerflügel.

Hühnerbrust mit Speck

HÜHNERBRUST MIT SPECK

Von der Hühnerbrust mit Speck werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Ein tolles Paprikahendl schmeckt mit einer Schlagoberssauce nochmal so gut. Unbedingt ausprobieren. Ein toller Rezept-Tipp!

Steirisches Brathendl, gefüllt

STEIRISCHES BRATHENDL, GEFÜLLT

Hühnchen kann auch anders köstlich schmecken. Mit diesem Steirischen Brathendl - Rezept gelingt’s und wird begeistern.

User Kommentare

Goldioma
Goldioma

Ich röste die Zwiebel an , gebe noch etwas Knoblauch und Majoran dazu, nach dem Anrösten des Tomatenmarkes und der beigabe des Paprikas gieße ich alles mit Suppe etwas auf und mixe dann alles mit einem Mixstab, bevor ich das Hühnerfleisch dazugebe. So ist die Sauce schon vom Anfang an so richtig sämig

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Ein tolles Rezept und wenn es jemand gerne etwas schärfer mag, kann noch mit etwas Chili das Paprikahendl würzen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Eine tolle Idee finde ich da Paprikagemüse als Zuspeise. Hendl mögen die Kinder immer und dazu auch leckeren Reis.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Hendl könnte ich jeden zweiten Tag machen. Das ist unsere absolute Lieblingsspeise. In allen Variationen.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Aus den Resten koche ich auch immer Hühnersuppe , vor allem im Winter ist diese Suppe gut zu gebrauchen .

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ein Paprikahendl ist eines unserer Lieblingsgerichte .Bei uns gibt es das einmal im Monat. Ist sehr lecker und schmeckt auch aufgewärmt gut.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das Rezept gefällt mir sehr gut, ich werde die Haut von den Hendlteilen aber entfernen und ein Beugel mehr nehmen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE