Polentastrudel

Der Strudelteig mit Sauerrahm ist besonders geschmeidig. Die Fülle aus Maisgrieß ein Genuss. Ergibt ein Rezept für himmlischen Polentastrudel.

polentastrudel.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (476 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

180 g Weizenmehl
1 Prise Salz
0.5 TL Backpulver, gestrichen
1 Stk Eigelb
35 g Butter, weich
80 g Sauerrahm
1 EL Butter zum Bestreichen

Zutaten für die Polentafülle

2 Stk Eier
180 g Polenta
120 g Butter
1 EL Maisstärke
0.5 Bund Schnittlauch
1 Prise Thymian, getrocknet
500 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen Backblech Mikrowelle

Zeit

70 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen. Eigelb, Salz, Butter und Sauerrahm verrühren, dann zum Mehl geben und rasch zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Teig aus der Folie nehmen. Arbeitsplatte mit Mehl einstauben und darauf den Teig dünn rechteckig ausrollen.
  3. Eier trennen. Milch in eine Topf geben. Butter, Salz, Pfeffer und je einer Prise Thymian sowie Muskatnuss beifügen und zum Kochen bringen. Polenta unter rühren einrieseln lassen und ein paar Minuten kräftig rühren und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse quellen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Eiklar steif schlagen, Maisstärke einrieseln lassen und unterschlagen.
  5. Sobald die die Grießmasse etwas abgekühlt ist, Eigelbe einrühren und den Eischnee mit einem Schneebesen unterheben. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und untermengen.
  6. Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  7. Masse auf den Strudelteig streichen und einrollen. Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen und damit den Strudel bepinseln.
  8. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Nährwert pro Portion

kcal
709
Fett
48,82 g
Eiweiß
15,69 g
Kohlenhydrate
55,62 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

topfenstrudel-mit-blaetterteig.jpg

TOPFENSTRUDEL MIT BLÄTTERTEIG

Der Topfenstrudel mit Blätterteig hat in Österreich Tradition. Hier ein tolles Rezept, mit dem sie ihre Gäste begeistern können.

wiener-apfelstrudel.jpg

WIENER APFELSTRUDEL

Wiener Apfelstrudel ist DAS klassische Apfelstrudel Rezept. Dieser Strudel wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

oesterreichischer-apfelstrudel.jpg

ÖSTERREICHISCHER APFELSTRUDEL

Der österreichische Apfelstrudel ist eine Spezialität, die Dank diesem Rezept nicht mehr nur von Großmüttern fertig gebracht wird.

schneller-strudelteig.jpg

SCHNELLER STRUDELTEIG

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen im Handumdrehen ein perfekter, schneller Strudelteig, der absolut köstlich schmeckt.

feta-spinat-strudel.jpg

FETA-SPINAT STRUDEL

Vegetarischer mediterraner Strudel, der nicht nur bei Kindern sehr beliebt ist. Ein magisches Rezept.

krautstrudel.jpg

KRAUTSTRUDEL

Die Krautstrudel ist genau das Richtige für Ihre Lieben. Probieren Sie dieses schmackhafte Rezept.

User Kommentare

martha

Das Rezept vom Polentastrudel wirkt auf mich interessant. Dieses werde ich in den nächsten Tagen mal probieren und schauen, wie es den anderen schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Klingt sehr gut. Neu ist mir Strudelteig mit Backpulver-schaut wie ein gezogener Strudel aus, so dünn. Und eine gute Sauce ais Dip- super

Auf Kommentar antworten

cp611

Für mich darf in die Fülle ruhig etwas Knoblauch, gerösteter Speck und Käse gerieben mit hinein. Frische Petersilie ist auch ein Muss!

Auf Kommentar antworten

johuna

Wieso Strudelteig MIT Backpulver? Schaut wirklich wie ein gezogener Strudel aus! Ist das von Vorteil? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

den Studelteig mit Backpulver nennt man auch Filoteig. Es kann jedoch jeder beliebige Strudgelteig dazu verwendet werden - wie gewohnt mit Mehl, Öl, Wasser und Salz.

Auf Kommentar antworten

puersti

Habe bereits nach Filoteig gesucht, dabei kein Rezept mit Backpulver gefunden. Dieser Strudelteig gefällt mir sehr gut, werde den Polentastrudel gleich probieren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Einen Polentastrudel habe ich noch nie probiert. Der sieht sehr lecker aus. Das Rezept möchte ich ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Postplatte232

Da in meiner Familie Polenta in jeder Zubereitungsart ganz unbeliebt ist, frage ich nach alternativen Füllungen. Der Strudelteig interessiert mich sehr.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

dazu würde ich eine Topfefülle empfehlen. Ist eine ähnliche Konsistenz. Obwohl, einfach mal mit Polanta probieren, schmeckt wirklich hervorragend ;) https://www.gutekueche.at/topfenstrudel-rezept-8039

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Tolles Rezept liest sich sehr gut - ich kann mir den Polentastrudel auch als Beilage zu Fleisch gut vorstellen.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

ich würde es auch nur als beilage servieren, scheint mir aber relativ viel aufwand für wenig geschmackserlebnis zu sein.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Dieses Rezept klingt ganz ausgezeichnet, nur würde ich in die Füllung noch etwas Parmesan reiben, dafür statt Schnittlauch Rosmarin und Thymian dazugeben

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Wenn man es einfacher und kalorienärmer haben möchte, läßt man den Teig einfach weg und dann ist es ein Polentaauflauf. Diesen kann man auch nach dem selben Rezept als süße Variante zubereiten. Statt der Gewürze und Kräuter nimmt man Vanillezucker, Zucker und wer mag Rosinen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Ich glaube es nicht!

am 02.08.2021 18:06 von MaryLou

Mozzarella leichter schneiden

am 02.08.2021 09:34 von snakeeleven