Steirischer Apfelstrudel

Erstellt von

Dieses Rezept hilft Ihnen einen wunderbaren steirischen Apfelstrudel zu zaubern, der einfach umwerfend schmeckt.

Steirischer Apfelstrudel

Bewertung: Ø 4,2 (1972 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 Pk frischer Blätterteig
200 g säuerliche Äpfel
0.5 Stk Zitrone, Saft
0.125 l Schlagobers
1 EL Staubzucker
0.5 TL Vanillezucker
1 Stk Ei zum Bestreichen
70 g Semmelbrösel
50 g Butter
30 g Rosinen
20 g Walnüsse grob gehackt
30 g Kristallzucker
0.25 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Strudel Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und achteln. Die Achtelstücke nochmals halbieren und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Danach den Kristallzucker mit reichlich Zimt vermengen.
  3. Das Ei verquirlen und mit Wasser verdünnen.
  4. Butter in einer Pfanne zerlassen, Semmelbrösel, Vanillezucker und Staubzucker beigeben und goldbraun rösten. Davon 1/3 mit den Äpfeln, den gehackten Nüssen und den Rosinen vermischen.
  5. Den fertigen Blätterteig mit dem Backpapier auf dem Backblech entrollen.
  6. Den Rest der Zucker-Brösel auf das mittlere Drittel des Teiges streuen (links und rechts etwa 2 cm aussparen). Die Apfelfülle darüber verteilen und danach mit dem Zimt-Kristallzucker-Gemisch bestreuen und die Hälfte des geschlagenen Obers darüber geben.
  7. Den Teigrand mit verdünntem Ei bestreichen. Den Teig zuerst links und rechts zirka 2 cm nach innen einschlagen, danach ein Drittel über das mittlere schlagen, diese Teigfläche mit verdünntem Ei bestreichen und das andere Drittel darüber legen. Die Enden gut andrücken und die Strudel-Oberseite mehrmals mit der Gabel einstechen.
  8. Den Strudel nochmal mit verdünntem Ei bestreichen und im Backrohr auf mittlerer Höhe ca. 25 Minuten goldbraun backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fleischstrudel

FLEISCHSTRUDEL

Dieser köstliche Fleischstrudel bringt Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rezept ist im Nu zubereitet und schmeckt garantiert allen.

Apfelstrudel

APFELSTRUDEL

Dieses Apfelstrudel Rezept führt sie zurück in Omas Küche. Der Mürbteig macht Apfelstrudel besonders geschmeidig.

Topfenstrudel mit Blätterteig

TOPFENSTRUDEL MIT BLÄTTERTEIG

Der Topfenstrudel mit Blätterteig hat in Österreich Tradition. Hier ein tolles Rezept, mit dem sie ihre Gäste begeistern können.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Herzhaft und verführerisch schmeckt dieser Topfenstrudel. Ihre Lieben werden von diesem Rezept begeistert sein.

Alt-Wiener Weintraubenstrudel

ALT-WIENER WEINTRAUBENSTRUDEL

Eine Strudel aus Oma`s Rezept Sammlung ist immer willkommen. Vor allem ein Alt-Wiener Weintraubenstrudel ist einfach köstlich.

User Kommentare

Experimentelle-Cuisi
Experimentelle-Cuisi

Tolles Rezept und mit den Blätterteig ist der sicher schnell gemacht. Freue mich schon auf die Apfelernte. Dann wird den sicher auch geben.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Der Rum passt sehr gut dazu. Schmeckt sehr lecker mit dem Schlagobers. Durch den fertigen Blätterteig ist er auch nicht so Zeitaufwändig.

Auf Kommentar antworten

Shitake26
Shitake26

ja, das ist der steirische Apfelstrudel, wie man ihn kennt ;-) bei der Fülle gebe ich noch einen Schuss Rum dazu, ansonsten ist das hier ein tolles Rezept

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Ein Apfelstrudel mit Schlagobers ist etwas ganz neues für mich, stelle ich mir aber sehr gut vor, werde ich sicher ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Was gibt es besseres als einen Apfelstrudel ?? Hab heute einen gemacht aber leider erst jetzt das Rezept mit dem Schlagobers gesehen. Werde ich auf jeden Fall probieren.

Auf Kommentar antworten

yughort
yughort

und wieder so ein glorreiches rezept aus der geschützten Kochwerkstatt, wo Gramm-Angaben und die undefinierbaren EL und TL einen vergratschten Reigen tanzen, Schande über deine Kochmütze!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Man kann solche Rezept Zutaten wie Zimt und Vanillezucker auch nach Gefühl bzw. mit einer Prise verfeinern, das wird noch besser ;) versuchs mal - gutes Gelingen und viel Freude beim Nachbacken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE