Rahm-Geschnetzeltes

Das Rahm-Geschnetzeltes lässt sich sehr gut vorkochen. Ein Rezept für die ganze Familie.

Rahm-Geschnetzeltes Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,7 (3.054 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

650 g Putenfleisch
80 g Speck (Würfel)
1 Becher Schlagobers
120 ml Sherry
0.25 l Suppe (Fleischsuppe, Brühe)
1 Stk Zwiebel
3 EL Öl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Fleisch in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Öl rundum anbraten. Aus der Pfanne haben und warm stellen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken. Mit dem Speck im Bratenrückstand anschwitzen. Mit Sherry ablöschen und mit Obers und Suppe auffüllen.
  3. Gut verrühren und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch zugeben.

Tipps zum Rezept

Mit Reis oder Bandnudeln servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
605
Fett
45,92 g
Eiweiß
40,69 g
Kohlenhydrate
3,61 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

Goldioma

Welches Fleisch statt Pute könnte man dafür noch verwenden. Bei mir mag man Putenfleisch nicht. Und bei Kindern Sherry für die Sauce?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Als Sherry Ersatz kann man Wasser verdünnt mit weißen Balsamico Essig verwenden. Auch durch Weinessig, Balsamico, Zitrone oder Fruchtsaft wird er gerne ersetzt. Sorgfältig würzen ist natürlich wichtig. Anstatt der Pute kann auch Hendl Brust verwendet werden. Wir haben auch ein Rezept mit Schweinefleisch. Vielleicht sagt dir das mehr zu https://www.gutekueche.at/rahmgeschnetzeltes-rezept-11204 . Wünsche dir Gutes Gelingen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich mag Pute sehr gerne, auch gefällt mir das Rezept allgemein. Rezepte mit wenig Zutaten sind mir am liebsten.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Dieses Rezept sagt mir so richtig zu und ich werde es bald nachkochen . Danke für die vielen köstlichen Tipps :-) !

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

Miri123

Was genau meint man (in Österreich?) mit "Suppe" als Zutat..??? Was für eine Suppe?
Vielen lieben Dank :)
Mirjam

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

steht nun in der Zutatenliste. bitte Fleischsuppe bzw. in D Fleischbrühe verwenden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wolfspfirsiche

am 16.10.2021 22:35 von Maarja

Hallstatt-Menü

am 16.10.2021 20:32 von Katerchen