Ribiselkuchen mit Schneehaube

Der Ribiselkuchen mit Schneehaube ist schneller verspeist als gebacken. Hier das köstliche Rezept aus Omas Küche.

Ribiselkuchen mit Schneehaube

Bewertung: Ø 4,4 (3532 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

4 Stk Eier
120 g Zucker
1 Pk Backpulver
300 g Mehl
100 g Mandel (gerieben)
1 kg Ribisel
125 ml Öl
125 ml Milch

Zutaten für die Schneehaube

260 g Staubzucker
1 Prise Salz
5 Stk Eiklar
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Ribisel Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Ribiselkuchen zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Nun die Eier und Zucker in der Küchenmaschine schaumig rühren, dann die Milch, Öl und Mandeln untermischen. Zum Schluss das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterheben.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelgtes Blech streichen oder in eine befettete und bemehlte Springform füllen, mit den verlesenen Ribiseln belegen und im Backrohr etwa 20 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit das Eiklar mit dem Zucker und Salz im Mixer steif schlagen, auf dem Kuchen verteilen und erneut für 10 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Für dieses Rezept rote, frische Ribisel verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ribiseltorte

RIBISELTORTE

Als Dessert ist diese Ribiseltorte ein Traum. Das einfache Rezept gelingt Ihnen garantiert.

Ribiseltorte

RIBISELTORTE

Sie suchen nach einen Rezept für eine leichte und fruchtige Sonntagstorte, dann ist die Ribiseltorte perfekt.

Ribiselsoße

RIBISELSOßE

Ein Soßen-Rezept für fruchtige Ribiselsoße, die hervoragend zu gebratenem oder geschmortem dunklem Fleisch passt.

User Kommentare

Hraeswelg
Hraeswelg

Dieses Rezept war eine große Enttäuschung. Wie bereits meine Vor-Poster erwähnt haben ergibt sich ein Teig, der trotz doppelt so hoher Milchmenge so trocken und fest ist, dass er sich praktisch überhaupt nicht auf einem Backblech verteilen lässt.
Darüber hinaus lassen sich die 5 Eiklar mit so einer hohen Zuckermenge nicht steif schlagen. Habe es zweimal probiert - es geht nicht. Dadurch rinnt die Ribiselmasse am Rand des Kuchens hinunter und weicht den Boden auf.
Das Endprodukt ist ein Keks-artiger Kuchen, der meiner Meinung nach viel zu süß und absolut nicht fluffig/locker ist. Sehr schade.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Rezept wurde kontrolliert und überarbeitet inkl. Bild. danke für deinen Kommentar.

Auf Kommentar antworten

hannevg
hannevg

Der rote Ribiselkuchen mit Schneehaube steht auf meiner Nachbackliste. Werde mir vorab Gedanken zu den Kommentaren machen und nachher gerne Feedback geben.Das Foto macht auf jeden Fall Luscht auf den Kuchen

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich denke, dass 500 g Mehl für so einen Kuchenboden viel zu viel ist, grnauso der Zucker. Am Foto sieht man auch keine Schneehaube. Vermute, dass der Kuchen nicht selbst gebacken wurde.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

gern kannst du dazu ein Bild einsenden bzw. da schon ein Bild vorhanden ist, per Mail einsenden. freuen uns sehr über jedes einzelne Bild ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE