Rinderbraten mediterran

Erstellt von Farori

Der Rinderbraten mediterran braucht natürlich etwas Zeit. Versuchen sie dieses raffinierte und schmackhafte Rezept.

Rinderbraten mediterran Foto Farori

Bewertung: Ø 4,1 (37 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rinderbraten
3 Stk Tomate
2 Stk Zwiebel
3 Stk Lorbeerblatt
8 Stk Salbeiblatt
1 EL Senf
125 ml Rotwein
1 Schuss Sherry
4 Stk Wacholderbeere
6 Stk Karotte
400 ml Rinderfond
6 EL Olivenöl
1 Msp Salz
0.5 TL Honig

Zeit

210 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 180 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Tomaten gut waschen und grob würfeln. Karotten und Zwiebel schälen. Karotten fein würfeln, Zwiebel in grobe Stücke schneiden. Rinderbraten waschen, gut trocken tupfen und leicht mit Senf einreiben.
  2. Olivenöl mit den Salbeiblättern in einer Pfanne erhitzen. Den Rinderbraten von allen Seiten kräftig darin anrösten. Rinderbraten herausnehmen, Karottenwürfel im gleichen Öl einige Minuten anrösten, dann mit dem Rinderfond ablöschen, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren hinzufügen und beiseite stellen.
  3. Tomaten und Zwiebel in eine Bratenform schlichten, dann den Rinderbraten darauf legen und das Ganze mit einem Schuss Sherry begießen. Backofen auf 80° Ober-/Unterhitze vorheizen und den Rinderbraten darin je nach Dicke 2-3 Stunden garen lassen. Dabei 2-3 Mal wenden. Am einfachsten geht das natürlich mit einem Bratenthermometer, der Braten sollte knapp die 80° Kerntemperatur erreichen.
  4. Eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit den Fond in der Pfanne nochmals erwärmen, 20 Minuten einreduzieren lassen. Dann den Rinderbraten aus dem Ofen holen, die Flüssigkeit aus der Bratenform zur Sauce gießen, nochmals die Sauce kurz aufkochen lassen, Lorbeerblätter, Salbeiblätter und Wacholderbeeren entfernen und mit etwas Salz und Honig abschmecken. Sauce nun von der Herdplatte nehmen.
  5. Rinderbraten in Scheiben schneiden, in der noch warmen (aber nicht mehr kochenden Sauce) eine Minute ziehen lassen, dann auf vorgewärmten Tellern mit Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passen gut Bandnudeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

gefullte-paprika.jpg

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Ich mag rindfleisch sehr gerne, leider braucht es halt sehr lange bis es durch ist. Da muss man genug Zeit zum Kochen haben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Erdbeben in Österreich

am 31.03.2021 06:35 von MaryLou

Plogging

am 31.03.2021 05:59 von Pesu07

Kuckuck - der Frühlingsbote

am 31.03.2021 05:42 von Pesu07