Rindfleischpastete

Ein köstliches Rezept für Rindfleischpastete in Form eines traditionell britischen Pie.


Bewertung: Ø 4,6 (18 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Schuss Olivenöl (zum anbraten)
600 g Faschiertes (vom Rind)
3 Stk Zwiebeln (rot)
6 Zweig Thymian
200 g Mehl
1 EL Mehl (zum stauben)
1 TL Senf
2 EL Rotweinessig
650 ml Rinderbrühe
100 g Butter
1 Prise Cayennepfeffer
100 g Topfen
1 Stk Ei
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zeit

65 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Vorbereitend die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden sowie den Thymian waschen und die Blättchen abzupfen. Dann das Faschierte in einem Topf mit Olivenöl krümelig braten, die Zwiebelwürfel und den Thymian dazugeben und Alles ca. 10 Minuten mit einer leichten Bräunung braten.
  2. Anschließend wird mit Mehl gestaubt und es kommen Senf, Tomatenmark und Essig dazu. Mit der Brühe aufgegossen lässt man dieses Ragout ungefähr 30 Minuten einkochen. Dann wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  3. Inzwischen Mehl, Butter, Topfen und Cayennepfeffer in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. In Klarsichtfolie gewickelt kommt der Teig kurz in den Kühlschrank.
  4. Nun den Ofen auf 180°C vorheizen und eine runde Auflaufform mit der Hackfleischmasse füllen. Nachdem das Ei verquirlt wurde, kann der Teig aus dem Kühlschrank genommen werden und auf einer bemehlten Fläche zu einem Kreis ausgerollt werden. Dieser sollte etwas größer sein als die Auflaufform.
  5. Als nächstes den Rand der Form mit dem Ei bepinseln und den Teig-Kreis auf ein Nudelholz aufrollen. Über der Form wird er wieder abgerollt, der Rand festgedrückt und überstehender Teig entfernt. Damit kann die Pastete noch dekoriert werden. Nachdem die Pastete dann mit dem restlichen Ei bepinselt wurde, kann man sie für ca. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun ist. Die Rindfleischpastete warm oder ausgekühlt servieren.

Tipps zum Rezept

Ein erfrischender, bunter Salat passt am besten dazu.

Nährwert pro Portion

kcal
560
Fett
36,89 g
Eiweiß
28,59 g
Kohlenhydrate
29,12 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gefuellte-rindsrouladen-in-rotweinsauce.jpg

GEFÜLLTE RINDSROULADEN IN ROTWEINSAUCE

Die gefüllten Rindsrouladen in Rotweinsauce ergeben ein herzhaftes, festliches Gericht. Dieses Rezept für Rinderrouladen ist schnell zubereitet.

rindsschnitzel-mit-karotten-und-zwiebeln.jpg

RINDSSCHNITZEL MIT KAROTTEN UND ZWIEBELN

Wer Rindsschnitzel mit Karotten und Zwiebeln schon mal probiert hat, wird begeistert sein. Ein Rezept zum Verlieben.

filet-wellington.jpg

FILET WELLINGTON

Das Filet Wellington wird aus zartem, gewürztem Rinderfilet zubereitet. Zusätzlich wird das Rezept mit Champignons verfeinert.

geschmorter-zwiebelrostbraten.jpg

GESCHMORTER ZWIEBELROSTBRATEN

Ein köstlicher geschmorter Zwiebelrostbraten ist mit diesem Rezept einfach gemacht. Die Zwiebel verfeinern dieses köstliche Gericht exzellent.

rindsschnitzel-in-rotweinsauce.jpg

RINDSSCHNITZEL IN ROTWEINSAUCE

Ein exquisites Rezept sind Rindsschnitzel in Rotweinsauce. Ihre Gäste werden begeistert sein, den durch den Wein wird das Gericht vorzüglich.

tafelspitz-mit-semmelkren.jpg

TAFELSPITZ MIT SEMMELKREN

Ein typisch österreichisches Hauptgericht ist der Tafelspitz mit Semmelkren. Das Rezept aus Rindfleisch wird immer gerne zubereitet.

User Kommentare

MaryLou

Ich bin etwas verwirrt. Sollte die Auflaufform nicht auch mit dem Teig ausgelegt werden und dann das Fleisch hineingegeben werden? Fleisch alleine wird dann ja bröselig auseinander fallen!
Darüber dann erst den Teigkreis.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

bei diesem britischen Pie wird der Teig nur oben drauf gegeben, beim Rausnehmen zerfällt es zwar aber das passt so. (ist wie ein Auflauf)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schönen Sonntag

am 01.08.2021 14:18 von Silviatempelmayr

Entscheidungen

am 01.08.2021 10:14 von Pesu07

Früher war alles anders/besser?

am 01.08.2021 10:01 von Pesu07