Gefüllte Rindsrouladen in Rotweinsauce

Die gefüllten Rindsrouladen in Rotweinsauce ergeben ein herzhaftes, festliches Gericht. Dieses Rezept für Rinderrouladen ist schnell zubereitet.

Gefüllte Rindsrouladen in Rotweinsauce

Bewertung: Ø 4,4 (5618 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Rindsschnitzel
1 Stk Petersilienwurzel
0.25 Kn Sellerie
1 Schuss Weißwein
0.75 l Rindsuppe
0.25 l Rotwein
1 Schuss Orangensaft
1 TL Preiselbeeren
2 Stk Zwiebel (mittelgroß)
2 TL Tomatenmark
1 Prise Majoran
1 Prise Salz und Pfeffer
2 EL Maizena
2 EL Schweineschmalz für die Pfanne

Zutaten für die Füllung

4 Schb Speck
2 Stk Karotten
4 EL Estragonsenf
2 Stk Essiggurkerln
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das Rindsrouladen Rezept die Rinderschnitzel dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Estragonsenf dünn bestreichen. Anschließend jedes Schnitzel mit einer Scheibe Speck und mit in Streifen geschnittenen Karotten und Essiggurkerln belegen.
  2. Das Fleisch einrollen und mit Garn zusammenbinden oder mit Zahnstochern fixieren. Die Rouladen werden jetzt in Schweineschmalz von allen Seiten scharf angebraten, aus dem Fett genommen und warm gestellt.
  3. Im Bratenrückstand die grob würfelig geschnittenen Zwiebeln sowie das ebenfalls grob geschnittene Wurzelwerk anrösten. Das Tomatenmark beigeben und kurz mitrösten (damit es die Säure verliert). Mit einem Schuss Weißwein und 1/8 Rotwein ablöschen, mit Rindsuppe aufgießen und mit etwas Majoran würzen.
  4. Nun werden die warmgestellten Rindsrouladen wieder beigegeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde weichgedünstet.
  5. Anschließend die Rouladen wieder herausnehmen und den Fond durch ein Sieb seihen. Diesen mit Orangensaft und Preiselbeeren verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Zum Schluss etwas Maizena (je nach dem, wie viel Bindung erforderlich ist) in 1/8 Rotwein auflösen und die Sauce damit binden.

Tipps zum Rezept

Die Rindsrouladen mit der Rotweinsauce und Kartoffelknödel oder Salzkartoffeln servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zwiebelrostbraten

ZWIEBELROSTBRATEN

Der Zwiebelrostbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Probieren Sie dieses köstliche Rezept für ein gelungenes Gericht.

Rindfleisch mit Semmelkren

RINDFLEISCH MIT SEMMELKREN

Kocht sich fast von selbst das Rindfleisch mit Semmelkren. Nebenbei wird aus dem Rezept eine tolle Fleischbrühe. Mit Kartoffelsalat servieren.

Rindersaftfleisch a la Mama

RINDERSAFTFLEISCH A LA MAMA

Genau das Richtige für den Sonntag ist das Rindersaftfleisch a la Mama. Probieren Sie doch mal dieses köstliche Rezept.

Rosa Rinderfilet mit Ofengemüse

ROSA RINDERFILET MIT OFENGEMÜSE

Mit diesem Rezept für rosa Rinderfilet mit Ofengemüse zaubern Sie ein herrlich schmackhaftes und leichtes Gericht auf Ihren Gästetisch.

User Kommentare

KochenundKunst
KochenundKunst

Bei uns zu Hause wurde das immer nur mit Speck, Zwiebeln und Gurken gefüllt. Auf die Innenseiten der Rouladen wurde voher noch Senf gestrichen.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Das ist ein tolles Rezept. Rindsrouladen werden bei uns immer wieder gerne gegessen. Wir essen gerne Nudeln dazu.

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Perfektes Rezept! Ich lege noch ein paar Kapern in die Rouladen, dazu gibt es sehr knusprige Bratkartoffel und Salate.

Auf Kommentar antworten

isa1991
isa1991

Sehr gutes Rezept, koche ich immer gerne am Sonntag, schmeckt immer jeden.
Ich nehme immer mehr Rotwein.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Diese rindsrouladen schmecken echt sehr lecker. Ich habe auch noch gerösteten Zwiebel zur Fülle dazugegeben.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Rindsrouladen sind bei uns ein Klassiker. Die mögen alle bei uns. Wir essen sowiso sehr gerne Rindfleisch.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Die Sauce mit Rotwein und Maizena binden finde ich eine leckere Idee. Das mache ich beim nächsten Mal.

Auf Kommentar antworten

Roland1980
Roland1980

Tolles Rezept, sehr einfach und echt lecker! Sauce wurde auch sehr gut. Haben es mit Kartoffelpüree gegessen. Sehr zu empfehlen

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Preiselbeeren gebe ich auch manchmal zu den Rouladen, jedoch Orangensaft habe ich bisher noch nie dazu gegeben. Werde dies nun mal probieren.

Auf Kommentar antworten

gabija
gabija

Sehr zeitaufwendig, aber auch sehr lecker. Ich mach es nur dann, wenn sich Besuch angekündigt hat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE