Rindsrouladen

Saftige Rindsrouladen sind ein erlesener Augen- und Gaumenschmaus. Das Rezept steht in Begleitung mit würzigem Bratenfond.

Rindsrouladen Foto Kennwood

Bewertung: Ø 4,3 (44 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln
50 Stk Gewürzgurken
4 Schb Rindfleisch, dünn, à ca. 150 g
4 TL Senf
8 Schb Frühstücksspeck
0.5 Stk Lauchstange
2 Stk Karotten
250 g Sellerieknolle
2 EL Butterschmalz
1 EL Paradeismark
500 ml Rotwein, kräftig
500 ml Rinderfond
2 Stk Lorbeerblätter
2 Stk Thymianzweige
3 Stk Pimentkörner, zerdrückt
1 EL Pfefferkörner, zerstoßen
3 EL Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

225 min. Gesamtzeit 45 min. Zubereitungszeit 180 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen. Den Multi-Zerkleinerer mit der Julienne-Scheibe anbringen. Den Geschwindigkeitsregler auf Stufe 3 einstellen. Die Zwiebeln und die Gewürzgurken hinzugeben und in feine Streifen schneiden.
  2. Fleischscheiben dünn mit Senf bestreichen. Je 2 Speckscheiben darauf legen und die Zwiebeln und Gewürzgurken darauf verteilen. Fleisch an den Seiten einklappen und straff aufrollen. Mit einem Holzspieß feststecken. Gemüse putzen und grob würfeln.
  3. Butterschmalz in die Schüssel geben. Koch-Rührelement anbringen. Die Temperatur auf 180 °C einstellen und bestätigen.
  4. Den Geschwindigkeitsregler einstellen. Kurz erhitzen. Gemüse hinzugeben und 6 Minuten braten.
  5. Paradeismark hinzugeben und 2 Minuten anbraten. Mit 250 ml Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Restlichen Rotwein und Fond hinzugeben. Koch-Rührelement abnehmen.
  6. Rouladen, Kräuter und Gewürze in den Sud geben. Spritzschutz anbringen. Die Temparatur auf 105 °C einstellen und bestätigen. Den Timer auf 3 Stunden einstellen. Schmoren lassen.
  7. Nach Ablauf der Garzeit mit einer Fleischgabel in die Roulade stechen. Wenn diese leicht von der Gabel gleitet, ist die Roulade gar.
  8. Roulade herausnehmen und zur Seite stellen. Den Fond durch ein Sieb drücken. Sauce zurück in die Schüssel geben und um etwa 1/3 einkochen lassen. Etwas Stärke hinzugeben und leicht binden. Mit Salz und Pfeffer würzen./li>
  9. Rouladen kurz in der Sauce erwärmen. Als Beilage passen Bandnudeln, Erdäpfelknödel oder -püree./li>

Nährwert pro Portion

kcal
1.049
Fett
34,26 g
Eiweiß
38,26 g
Kohlenhydrate
118,04 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kalbsrahmgulasch.jpg

KALBSRAHMGULASCH

Ein köstliches Kalbsrahmgulasch Rezept schmeckt hervorragend und kann in nur wenigen Schritten zubereitet werden.

burger-patties.jpg

BURGER PATTIES

Wunderbare Burger Patties sind für Gäste absolut genial. Bei diesem Rezept wird das Fleisch mit dem KENNWOOD Fleischwolf faschiert.

weisswurst.jpg

WEISSWURST

Für dieses köstliche Weißwurst Rezept eignet sich der KENWOOD Multi-Zerkleinerer. Tolles Rezept für die ganze Familie.

sugo-bolognese.jpg

SUGO BOLOGNESE

Mt diesem Rezept Sugo Bolognese ist das italienische Flair für zu Hause vorprogrammiert.

ratatouille.png

RATATOUILLE

Das gesunde Rezept Ratatouille erfreut sich an immer mehr Anhänger und bestimmt ist es auch für dich das ideale Gericht zum Nachkochen.

kuerbiscremesuppe.jpg

KÜRBISCREMESUPPE

Eine cremige Kürbiscremesuppe schmeckt immer und wird gerne serviert. Das einfache Rezept aus Omas Küche.

User Kommentare

Monika1

Seit langer Zeit möchte ich selbst einmal Rindsrouladen machen. Dieses Rezept ist perfekt dafür. Herzlichen Dank :-) !

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Ein wunderbares Sonntagsessen - habe ich schon lange nicht gemacht. Es sieht aber so gut aus, dass ich es am Wochenende nachkochen werde.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Leder aus Ananas

am 02.06.2021 21:48 von Katerchen

89-jährige Kletterin

am 02.06.2021 21:34 von Thanya

Haus wie aus Lego

am 02.06.2021 20:54 von Thanya

Traumjob

am 02.06.2021 16:54 von moga67