Rindsrouladen

Saftige Rindsrouladen sind ein erlesener Augen- und Gaumenschmaus. Das Rezept steht in Begleitung mit würzigem Bratenfond.

Rindsrouladen

Bewertung: Ø 3,9 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln
50 Stk Gewürzgurken
4 Schb Rindfleisch, dünn, à ca. 150 g
4 TL Senf
8 Schb Frühstücksspeck
1 Prise Salz, Pfeffer
0.5 Stk Lauchstange
2 Stk Karotten
250 g Sellerieknolle
2 EL Butterschmalz
1 EL Paradeismark
500 ml Rotwein, kräftig
500 ml Rinderfond
2 Stk Lorbeerblätter
2 Stk Thymianzweige
3 Stk Pimentkörner, zerdrückt
1 EL Pfefferkörner, zerstoßen
3 EL Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser angerührt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kenwood Rezepte

Zeit

225 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen. Den Multi-Zerkleinerer mit der Julienne-Scheibe anbringen. Den Geschwindigkeitsregler auf Stufe 3 einstellen. Die Zwiebeln und die Gewürzgurken hinzugeben und in feine Streifen schneiden.
  2. Fleischscheiben dünn mit Senf bestreichen. Je 2 Speckscheiben darauf legen und die Zwiebeln und Gewürzgurken darauf verteilen. Fleisch an den Seiten einklappen und straff aufrollen. Mit einem Holzspieß feststecken. Gemüse putzen und grob würfeln.
  3. Butterschmalz in die Schüssel geben. Koch-Rührelement anbringen. Die Temperatur auf 180 °C einstellen und bestätigen.
  4. Den Geschwindigkeitsregler einstellen. Kurz erhitzen. Gemüse hinzugeben und 6 Minuten braten.
  5. Paradeismark hinzugeben und 2 Minuten anbraten. Mit 250 ml Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Restlichen Rotwein und Fond hinzugeben. Koch-Rührelement abnehmen.
  6. Rouladen, Kräuter und Gewürze in den Sud geben. Spritzschutz anbringen. Die Temparatur auf 105 °C einstellen und bestätigen. Den Timer auf 3 Stunden einstellen. Schmoren lassen.
  7. Nach Ablauf der Garzeit mit einer Fleischgabel in die Roulade stechen. Wenn diese leicht von der Gabel gleitet, ist die Roulade gar.
  8. Roulade herausnehmen und zur Seite stellen. Den Fond durch ein Sieb drücken. Sauce zurück in die Schüssel geben und um etwa 1/3 einkochen lassen. Etwas Stärke hinzugeben und leicht binden. Mit Salz und Pfeffer würzen./li>
  9. Rouladen kurz in der Sauce erwärmen. Als Beilage passen Bandnudeln, Erdäpfelknödel oder -püree./li>

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Herzhafte Topfenknödel ist ein Rezept bei dem Kindheitserinnerungen wach werden. Dann nur noch einfach drauf los kochen!

Mohr im Hemd

MOHR IM HEMD

Wer kann diesem Rezept für Mohr im Hemd schon wiederstehen? Himmlisch im Geschmack und ein toller Eyecatcher obendrein.

Reisfleisch

REISFLEISCH

Perfektes Reisfleisch gelingt mit diesem Rezept bestimmt. Nebenbei ist es herrlich im Geschmack, weil es mit Tomatenmark zubereitet wird.

Ratatouille

RATATOUILLE

Das gesunde Rezept Ratatouille erfreut sich an immer mehr Anhänger und bestimmt ist es auch für dich das ideale Gericht zum Nachkochen.

Bauernbrot

BAUERNBROT

Ein herzhaftes Bauernbrot wird herrlich flaumig und macht jeden Aufstrich zum Star. Das Rezept zum Selberbacken gelingt bestimmt.

Serviettenknödel

SERVIETTENKNÖDEL

Richtig gschmackig wird es mit Serviettenknödel. Das Rezept paßt als Beilage oder mit grünem Salat als Hauptspeise.

User Kommentare

Monika1
Monika1

Seit langer Zeit möchte ich selbst einmal Rindsrouladen machen. Dieses Rezept ist perfekt dafür. Herzlichen Dank :-) !

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE