Rote Rüben-Gemüse

Rote Rüben-Gemüse ist eine etwas ausgefallene Beilage. Dieses Rezept passt hervorragend zu Fisch.

rote-rueben-gemuese.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (108 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Rote Rüben
1 TL Kümmel
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 TL Zucker
3 EL Himbeeressig
3 EL Öl
1 Stk Zwiebel

Zutaten für die Deko

1 Stk Ei (hartgekocht)

Zeit

65 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die roten Rüben waschen und in leicht gesalzenem Wasser mit Kümmel ca. 45 Minuten bissfest kochen. Auskühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in Olivenöl glasig anschwitzen, die Rüben zufügen und mit etwas Wasser ablöschen. Mit Himbeeressig, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Ein hartgekochtes Ei in Spalten schneiden und zum Dekorieren verwenden.

Tipps zum Rezept

Beim Schälen der Rüben unbedingt Handschuhe tragen.

Nährwert pro Portion

kcal
103
Fett
9,09 g
Eiweiß
2,39 g
Kohlenhydrate
2,62 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

suesskartoffel-pommes-aus-dem-ofen.jpg

SÜSSKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante zum das klassische Pommes-Frites-Rezept.

ofenkartoffeln-mit-suesskartoffeln.jpg

OFENKARTOFFELN MIT SÜSSKARTOFFELN

Dieses Rezept von den Ofenkartoffeln mit Süßkartoffeln passt besonders gut zu Lammfleisch.

kartoffelpueree-erdaepfelpueree.jpg

KARTOFFELPÜREE - ERDÄPFELPÜREE

Kartoffelpüree oder Erdäpfelpüree passt zu zahlreichen Gerichten und kann je nach Belieben verändert werden.

letscho.jpg

LETSCHO

Versuchen sie das Letscho Rezept. Selbstgemacht schmeckt es viel besser als aus dem Glas im Supermarkt.

mangold-gemuse.jpg

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

suesskartoffelpueree.jpg

SÜSSKARTOFFELPÜREE

Köstlich und raffiniert ist dieses Rezept Süßkartoffelpüree. Passt als Beilage besonders gut zu kurzgebratenem Fleisch.

User Kommentare

martha

Habe auch noch etwas frisch geriebenen Kren unter das Rote-Rüben-Gemüse gemischt .

Auf Kommentar antworten

Bianca-Maria

Hatte statt Himbeeressig leider nur Branntweinessig. Habe mich aber ansonsten an das Rezept gehalten und es war jeder zufrieden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Brexit-News

am 27.09.2021 21:00 von Maarja

Weintraubenkerne

am 27.09.2021 20:25 von Maarja

Herbst Deko

am 27.09.2021 20:15 von Silviatempelmayr

Netflix-Doku über M. Schumacher

am 27.09.2021 19:51 von Pesu07