Salbei-Laibchen

Bei diesem Rezept geben die Salbeiblätter dem Faschierten ein ganz besonderes Aroma und machen es zu kulinarischen Highlight.

Salbei-Laibchen

Bewertung: Ø 3,7 (29 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

2 Stk altbackene Semmeln
1.2 kg Rinderfaschiertes
0.5 Stk Zwiebel
3 EL scharfer Senf
3 Stk Eier
3 EL Öl
0.25 l Milch
20 Stk große Salbeiblätter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
0 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Kruste der Semmeln wird abgerieben. Dann werden die Semmeln in Milch eingeweicht. Die halbe Zwiebel wird geschält und fein gewürfelt. Das Faschierte wird in eine Schüssel gegeben und mit der Zwiebel, dem Senf, den Eiern und der ausgedrückten Semmel vermischt. Die Masse wird gut verknetet und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  2. Nun können Sie mit leicht angefeuchteten Händen aus der Masse Laibchen formen. Auf beiden Seiten wird je ein Salbeiblatt in die Laibchen hinein gedrückt.
  3. In einer großen, beschichteten Pfanne wird Öl erhitzt. Die Salbei-Laibchen werden darin von beiden Seiten ca. 15 Minuten gebraten, bis sie goldbraun sind.

Tipps zum Rezept

Dazu passt ein grüner Salat und frisches Weißbrot.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original Cevapcici

ORIGINAL CEVAPCICI

Cevapcici sind ein Klassiker der mediterranen Küche. Sie eignen sich auch sehr gut zum Grillen. Erfreuen Sie Ihre Gäste mit diesem köstlichen Rezept.

Feurige Cevapcici

FEURIGE CEVAPCICI

Dieses Rezept für feurige Cevapcici ist eine scharfe Variante des Klassikers vom Balkan und heizt dem Körper so richtig ein.

Faschierter Braten

FASCHIERTER BRATEN

Genuss al a Oma ist ein Faschierter Braten, auch bekannt als Falscher Hase. Das Rezept zum besonderen Genuss für zu Hause.

Falscher Hase

FALSCHER HASE

Falscher Hase ist ein klassisches Rezept mit Faschiertem, das immer wieder gern gekocht wird.

Falsches Cordon Bleu

FALSCHES CORDON BLEU

Falsches Cordon Bleu wird mit Faschiertem zubereitet. In die Mitte der 2 Laibchen kommen Schinken und Käse. Ein Rezept zum Verlieben.

Beef Tatare

BEEF TATARE

Von dem köstlichen Beef Tatare werden Ihre Gäste nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen Rezept.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Super ,endlich weiss ich wozu ich soviel Salbei im Garten habe. Diese Feschierten Laibchen werden sicher nachgekocht.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Ein Rezept mit Salbeiblättern im Faschierten gefällt mir sehr gut, da ich auch sehr viel Salbei im Garten habe. Werde aber 1 ganzen Zwiebel nehmen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE