Sauerrahm-Kartoffelauflauf

Ein traditionelles Hausmannsgericht ist der überbackene Sauerrahm-Kartoffelauflauf. Das Rezept ist einfach nachzumachen.

Sauerrahm-Kartoffelauflauf

Bewertung: Ø 4,3 (520 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Zwiebel
2 Stk Paprikaschote (rot)
0.5 kg Faschiertes
20 g Semmelbrösel
1 TL Majoran
1 Bund Petersilie (frisch, fein gehackt)
2 Stk Eier

Zutaten für die Sauerrahmschicht

1 Becher Sauerrahm
1 Prise Salz
2 Stk Eidotter

Zutaten zum Schichten

0.5 kg Kartoffeln
2 Stk Eier (hart gekocht, in Scheiben)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Auflauf Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln waschen, in Salzwasser weichkochen, abseihen. Nachdem sie etwas ausgekühlt sind, schälen und reiben. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Paprika ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  2. Das Faschierte mit den 2 Dottern, Salz, Pfeffer, Majoran, klein gehackten Zwiebeln und Petersilie vermischen und mit den Semmelbröseln binden.
  3. Danach die hartgekochten Eier in Scheiben schneiden. Den Sauerrahm mit 2 Dottern verrühren und mit Salz würzen.
  4. In eine eingefettete Auflaufform zuerst das Ganze Faschierte, dann die geriebenen Kartoffeln, Eischeiben, Paprika und zum Schluss das Sauerrahmgemisch einschichten. Den Auflauf bei 160° ca. 1 Stunde im Rohr, Heißlufft backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchini - Kartoffel - Auflauf

ZUCCHINI - KARTOFFEL - AUFLAUF

Aufläufe sind immer praktisch vorzubreiten. Zucchini - Kartoffel - Auflauf ist rasch zubereitet und schmeckt wunderbar. Ein wirklich tolles Rezept.

Apfel-Reisauflauf

APFEL-REISAUFLAUF

Wenn Sie auf der Suche nach einer tollen Süßspeise sind, ist das Rezept für diesen Apfel-Reisauflauf genau das Richtige für Sie.

Apfel-Reisauflauf

APFEL-REISAUFLAUF

Ein Apfel-Reisauflauf ist eine schöne und vollwertige Nachspeise. Das Rezept, dass einem den Gaumen versüßt.

Schinkenauflauf

SCHINKENAUFLAUF

Ein klassisches Gericht, das immer wieder alle begeistert gelingt mit diesem Rezept. Der würzige Schinkenauflauf schmeckt der ganzen Familie.

Gemüseauflauf mit Käse

GEMÜSEAUFLAUF MIT KÄSE

Von diesem köstlichen Gemüseauflauf mit Käse können Sie einfach nicht genug bekommen. Bei diesem leichten Rezept können Sie gerne zugreifen.

User Kommentare

martha
martha

Das Faschierte könnte man auch noch mit Knoblauch und etwas Chili würzen und obenauf noch mit etwas Käse bestreut. so schmeckt er uns am besten.

Auf Kommentar antworten

Rossparrot
Rossparrot

Hallo,
Die Zwiebel gehören dann zum faschierten dazu - nehm ich mal an... Oder?
Das steht nämlich nicht dabei...

Auf Kommentar antworten

christl-ch
christl-ch

hallo, gehören hier zweimal 2 Eidotter?
lg christl

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Lecker mal was mit faschiertem. Hört sich ganz einfach an. Das werde ich morgen gleich ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Ja das klingt sehr gut, vor allem ist dann die Sättigungsbeilage gleich dabei. Ich werde diesen Auflauf auch mal vegetarisch probieren.

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Hört sich sehr lecker an. Werde ihn sicher nach kochen. Wobei, das mit den Eidottern ist etwas verwirrend und eine vegetarische Alternative zum Faschiertes wär auch interessant.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Sehr gut - kann ich nur empfehlen - von mir aus kann es auch nur der Belag sein - mit Käse überbacken ohne Fleisch

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Sehr gutes Rezept. Habe ich auch schon vegetarisch ausprobiert mit geriebenen Zucchini anstatt dem faschierten. Auch gut.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die Rezept-Idee gefällt mir sehr gut. Schade, dass das Rezept nicht überlegt geschrieben wurde. Lt. Zubereitung fehlen bei der Zutatenliste 2 Dotter. Wobei beim Faschierten üblicherweise 2 ganze Eier dazu kommen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Danke für den Hinweis, jedoch kann man beim Faschierten entweder ganze rohe Eier oder auch nur den Dotter hinzufügen. In diesem Rezept bzw. Rezeptbeschreiben wurden zwei Dotter verwendet.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Bei der Zutaten Liste fehlen 2 Eier bzw. Dotter (2 Dotter für das Faschierte und zusätzlich 2 Dotter für den Sauerrahm) wobei das Sauerrahm-Gemisch nicht eingeschichtet - wie beschrieben - wird.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Zur besseren Übersicht ist nun die Zutatenliste neu aufgeteilt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE