Zucchiniauflauf

Dieses Rezept für einen köstlichen Zucchiniauflauf ist schnell zubereitet und obendrein noch richtig gesund. Unbedingt probieren!

Zucchiniauflauf Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (3.923 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Zucchini (mittelgroß)
2 EL Butter für die Form
3 EL Mehl
20 g Butter (flüssig)
420 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
500 g Kartoffeln (ca. 8 Stk.)
200 g Goudakäse (gerieben)
1 Stk Ei
1 Prise Muskatnuss, gerieben

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen

Zeit

50 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenso in ca. 0,3-0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben werden nun in eine gut ausgebutterte Auflaufform stehend geschichtet.
  2. Nun das Mehl mit der flüssigen Butter gut vermengen und mit der Milch aufgießen - das verquirlte Ei ebenso einrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und mit dem Schneebesen sorgfältig glatt rühren.
  3. Anschließend wird die Masse über die Zucchini-Kartoffeln in der Form gegossen und großzügig mit dem geriebenen Gouda bestreut.
  4. Zuletzt kommt der Auflauf bei 180° C (Gasherdstufe 3) für 50-60 Minuten in den Ofen zum backen.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zum Zucchiniauflauf schmeckt ein frischer Salat hervorragend. Es muss so eine Auflaufform gewählt werden, dass die Zutaten mit dem Überguß bedeckt sind.

Wein & Getränketipp

Auch vegetarische Gerichte können köstlich sein. Vor allem dann, wenn das richtige Getränk dazu serviert wird.

Zum dem Zucchiniauflauf passt ein Glas Weiß- oder Roséwein und wie immer dazu ein Glas Wasser oder Mineralwasser.

ÄHNLICHE REZEPTE

scheiterhaufen.jpg

SCHEITERHAUFEN

Dieser Auflauf stammt eindeutig aus Omas Küche. Das Rezept Scheiterhaufen wird mit Semmeln, Äpfeln, Rosinen und Zimt gebacken.

broccoli-kartoffel-auflauf.jpg

BROCCOLI KARTOFFEL AUFLAUF

Ein toller Broccoli Kartoffel Auflauf ist gesund und schmeckt. Mit Eier und Obers wird dieses Rezept zum Hauptgenuß.

schneller-schinken-nudelauflauf.jpg

SCHNELLER SCHINKEN-NUDELAUFLAUF

Für ein Ruck Zuck Gericht sorgt ein schneller Schinken-Nudelauflauf. Ein sehr belibtes Rezept, das gerne nachgekocht wird.

broccoliauflauf-mit-schinken.jpg

BROCCOLIAUFLAUF MIT SCHINKEN

Immer ein Genuss ist ein Broccoliauflauf mit Schinken. Das Rezept wird mit Kartoffeln und Broccoli sowie Gewürzen zubereitet.

nudel-hack-auflauf.jpg

NUDEL-HACK-AUFLAUF

Ein schnelles und sehr geschmackvolles Rezept ist der Nudel-Hack-Auflauf, mag die ganze Familie.

kartoffelauflauf.jpg

KARTOFFELAUFLAUF

Ein Kartoffelauflauf ist klassisch und sehr ausgiebig. Bei diesem Rezept werden bestimmt alle satt.

User Kommentare

MaryLou

Ich frage mich gerade wie ich das so schön hinkriege. Die bleiben bei mir bestimmt nicht so schön stehen. Ich muß es unbedingt probieren. Das Auge isst ja bekanntlich mit.

Auf Kommentar antworten

martha

Ich schneide sowohl die Zucchini und auch die Kartoffeln mit dem Gemüsehobel. So bekommt man gleichmäßig dicke Scheiben.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Zucchiniauflauf sehr lecker. Gute Idee. Habe ich bis jetzt nur mit Brokkoli oder Karfiol und Kartoffeln gemacht.

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Ein super tolles Rezept für die Zucchinisaison! Durch die Bechamelsauce, die Erdäpfel un€ den Käs3 (ich nehm Bergkäse) sehr sättigend!

Auf Kommentar antworten

Josi5020

Hallo !
Das Rezept ist sehr gut , jedoch die angegebene Garzeit ist viel zu wenig. Die Kartoffeln waren noch roh !! :(

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

euje, eventuell waren die Kartoffelscheiben etwas zu dick. danke für die Mitteilung.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die abwechselnd geschichteten Kartoffel- und Zucchinischeiben ergeben ein attraktives Gericht. Da kommt noch Knoblauch dazu und das Ganze wird statt mit Gouda mit Bergkäse überbacken.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Der Zucchiniauflauf schmeckt nicht nur lecker, er sieht auch sehr schön aus so aufgeschichtet. Wer´s mag kann auch Speckwürfel drüberstreuen.

Auf Kommentar antworten

Annele

Warum werden Kartoffeln in diesem Rezept 2x angegeben? Einmal 500 g und 8 ????. Ich hoffe die übrigen Mengenangaben sind korrekt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

die 8 Stk Kartoffeln stehen nun in Klammer dabei bei den 500 g. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

Shorty2212

Es gibt Zucchini, die sind gerade mal zwei Finger dick und wiegen keine 15 dag, und manche sind 50 cm lang und wiegen über 2 kg. Die Mengenangabe "3 Zucchini" halte ich daher für ziemlich sinnlos. Nichts für ungut.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

für dieses Rezept kannst du 600 g Zucchini verwenden. Beim Kochen von Gemüse muss man nicht unbedingt eine Waage verwenden ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

morgen ist PANKRATIUS

am 11.05.2021 18:46 von Lara1

Suppe auch im Sommer

am 11.05.2021 10:12 von Silviatempelmayr