Steirisches Krenfleisch

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

Steirisches Krenfleisch

Bewertung: Ø 3,9 (530 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Schweinsschulter (mit Schwarte)
1 Prise Salz
130 ml Apfelessig
4 Stk Lorbeerblätter
1 Prise Pfefferkörner
4 Stk Karotten (groß)
2 Stk Rüben (gelb)
0.5 Stk Sellerieknolle
1 Stk Petersilwurzel
0.5 Stk Lauch
1 Stk Zwiebel
4 EL Kren (gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das steirische Krenfleisch wird das ganze Fleischstück in einem großen Topf mit Wasser, Essig, Salz, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und den Lauchscheiben für ca. 40 Minuten (je nach Größe des Fleisches) gekocht.
  2. In der Zwischenzeit werden die Karotten, Rüben, Sellerie und Petersilienwurzel geputzt und die Zwiebel in Ringe geschnitten und für weitere 20 Minuten mit dem Fleisch gekocht.
  3. Nach dem Kochen wird das Fleisch aus der Brühe genommen und nach Belieben portioniert/geschnitten.
  4. Ebenso wird das Wurzelwerk klein geschnitten und zusammen mit dem Fleisch, frisch geriebenen Kren und Salzkartoffeln serviert.

Tipps zum Rezept

Das steirische Krenfleisch wird auch Meerrettichfleisch oder Wurzelfleisch genannt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

Kümmelbraten

KÜMMELBRATEN

Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

Jägerschnitzel

JÄGERSCHNITZEL

Wunderbar schmeckende Jägerschnitzel werden immer gern gegessen. Das Rezept wird mit Champignons zubereitet.

Spareribs - Ripperl

SPARERIBS - RIPPERL

Köstliche gegrillte Spareribs schmecken immer. Sogar Kinder lieben es, die Knochen abzusuchen, weil das Rezept schön knusprig und dennoch saftig ist.

Pizzaschnitzel

PIZZASCHNITZEL

Von den köstlichen Pizzaschnitzel können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie dieses tolle Rezept.

User Kommentare

Gabriele
Gabriele

das gabs bei uns heute mittag, allerdings ist mir der apfelessig neu. bei uns wird es wie normales suppenfleisch gekocht, und die suppe gibts dann am abend mit den resten vom gemüse, und eventuell nudeln oder backerbsen.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

"1 PA Pfefferkörner" - Da nehme ich mal an, dass hier 1 Packung gemeint ist und dies ist eindeutig zu viel, denn hab grad nachgeschaut, sind 70 Gramm Inhalt in meiner Packung von Kotanyi. Ich gebe zum Kochen etwas von der Chilischotte und einen Zweig Liebstöckel dazu.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Pa ist die Abkürzung für "ein Paar" und ein Päckchen wird abgekürzt mit Pk. Ich hab es nun auf eine Prise umgeändert.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

das steirische krenfleisch hört sich sehr gut an. aber statt den salzkartoffeln kann man doch auch normale kartoffeln verwenden.

Auf Kommentar antworten

Diavola
Diavola

Steirisches Krenfleisch mit Schweineschulter ???? - hab ich als Steirerin noch nie gehört - geschweige denn gegessen ! Originales steirisches Krebsfleisch wird mit Tafelspitz gekocht !

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Liebe Diavola, nun das steirische Krenfleisch bzw. auch Wurzelfleisch genannt, kann sowohl mit Schweine- oder aber auch mit Rindfleisch zubereitet werden ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE