Schweinsmedaillons in Zucchinirahm

Die köstlichen Schweinsmedaillons in Zucchinirahm verwöhnen den Gaumen. Hier ein schnelles Rezept für ein schmackhaftes Gericht.

Schweinsmedaillons in Zucchinirahm

Bewertung: Ø 3,8 (75 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
100 g Paradeiser, getrocknet
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 Fl Rama Cremefine zum Kochen
1 Prise Salz
4 Stk Schweinslungenbraten á 150g
1 Prise Thymian, gehackt
300 g Zucchini, in Scheiben geschnitten
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Rama Cremefine

Zeit

25 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig scharf anbraten.
  2. Aus der Pfanne nehmen und die Zucchini einlegen, bei starker Hitze weiter braten, die Zucchini sollen Farbe nehmen. Jetzt salzen, pfeffern, Thymian und geschnittenen Knoblauch beifügen. Mit Rama Cremefine zum Kochen aufgießen und die geschnittenen, getrockneten Paradeiser dazugeben.
  3. Das Fleisch zurück in die Pfanne geben und das Ganze noch ca. zehn Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Garnelen-Tomaten-Pfanne

GARNELEN-TOMATEN-PFANNE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Versuchen Sie doch das tolle Garnelen-Tomaten-Pfannen-Rezept.

Tiramisu mit Cremefine ohne Ei

TIRAMISU MIT CREMEFINE OHNE EI

Fein geschichtet mit zarter Creme so schmeckt dieses Tiramisu mit Cremefine ohne Ei. Hier dieses unwiderstehliche Rezept.

User Kommentare

Monika1
Monika1

Das muss ich unbedingt für meinen Vater machen. Klingt richtig verlockend! Für die restliche Familie werde ich allerdings Putenfleisch verwenden, da Schweinefleisch nicht so beliebt ist.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich verwende meist kein Oliven-Öl mehr, da es keine guten mehr zu kaufen gibt, außer man hat eine gute Quelle.

Auf Kommentar antworten

Vroni
Vroni

Au die Zucchini könnte ich gerne verzichten, ansonsten ist das ein tolles Rezept. Viel Spass beim Ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das Rezept hört sich interessant an. Vom rama Cremefine werde ich auch weniger nehmen. Schmeckt trotzdem lecker.

Auf Kommentar antworten

LittleLighthouse
LittleLighthouse

Mir wäre offen gesagt sogar eine halbe Flasche Cremefine zu viel. Für eine cremige Sauce reicht meist Milch und ein Tl oder El Frischkäse oder eine Prise Mehl für die Bindung und cremige Konsistenz. Wenn Zwiebeln im Rezept vorkommen geben diese Bindung. Hier sind Zucchini enthalten, von denen man 1-2 Scheiben pürieren und damit ebenfalls einen cremigen Effekt und Konsistenz einer Sauce erzielt.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

ich schließe mich dem an - cremige bindung erreiche ich meistens mit kleinen mengen von milchprodukten - was halt grad im kühlschrank ist.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Also ich finde eine halbe Flasche Rama Cremefine tu es auch. Sonst ist es schon sehr deftig. Gute Idee mit dem Zucchini.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ja und auch sehr flüssig - lieber etwas Milch mit Cremefine mischen und ein kleines Stück Eckerlkäse rein - macht die Creme auch schön sämig!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE