Sommergemüse-Lasagne

Die Sommergemüse-Lasagne ist ein Genuss für den Gaumen. Probieren Sie dieses köstliche, vegetarische Rezept.

Sommergemüse-Lasagne Foto simas2 / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,3 (128 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mehl (glatt)
1 Stk Ei
5 Stk Eidotter
1 Prise Salz
1 EL Olivenöl

Zutaten für die Fülle

2 Stk Paprika (gelb+rot)
1 Stk Karotte (mittelgroß)
1 Stk Zucchini (klein)
1 Stk Paradeiser
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 EL Petersilie (gehackt)
0.5 EL Basilikum (fein gehackt)

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Lasagneteig werden zusammen gemischt und solange geknetet, bis ein glatter Teig entsteht. Der Teig wird in Frischhaltefolie gewickelt und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten gelassen.
  2. Jetzt können Sie den Teig in Stücke schneiden und dünn ausrollen. Dann wird der Teig 1 Minute lang in siedendes Wasser gelegt, aus dem Wasser gehoben und kalt abgeschreckt. Nach dem Abtropfen wir der Teig in Quadrate von ca. 5 cm Kantenlänge geschnitten.
  3. Für die Fülle werden die Paprika, die Karotte und die Zucchini geputzt, die Kerne der Zucchini entfernen und kleinwürfelig geschnitten. Vom Paradeiser wird der Strunk ausgeschnitten. Dann wird er oben kreuzweise eingeschnitten und für 10 Sekunden in siedendes Wasser gelegt. Anschließend wird er hinaus gehoben und sofort kalt abgeschreckt. Jetzt können Sie den Paradeiser schälen, in Spalten schneiden und entkernen. Das Fruchtfleisch wird in kleine Würfel geschnitten. Die Kräuter werden fein gehackt.
  4. In einer Pfanne werden 2 EL Olivenöl erhitzt, die Paprika-, Gurken-, und Zucchiniwürfel hinein gegeben und gebraten, bis sie weich sind. Nun können Sie die Paradeiserwürfel dazu geben und das Gemüse mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.
  5. In eine ofenfeste Form werden abwechselnd eine Schicht Lasagneteig und eine Schicht Gemüse gelegt. Dann wird die Form bei 160 Grad zum wärmen ins Backrohr gestellt. Zum Schluss können Sie die Lasagne auf Teller verteilen und servieren.

Tipps zum Rezept

Die Lasagne kann wunderbar in Einzelportionen eingefroren werden und schmeckt auch aufgetaut sehr lecker.

Nährwert pro Portion

kcal
493
Fett
22,49 g
Eiweiß
17,06 g
Kohlenhydrate
54,14 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

Billie-Blue

Da fehlt mir eindeutig eine Bechamelsauce, die gehört meiner Meinung nach zur Lasagne dazu. Aber der Lasganeteig klingt interessant.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kein Verständnis

am 27.11.2021 16:02 von Billie-Blue

Internet schläft vor sich hin

am 27.11.2021 16:01 von alpenkoch

Bohnen garen nicht gleichmäßig

am 27.11.2021 15:37 von sssumsi