Spätzleauflauf

Eine köstliche Hauptspeise erfreut den Gaumen - hier das Rezept dazu!

Spätzleauflauf Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (627 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Faschiertes
500 g Spätzle
1 Pk Tomaten (passiert)
1 Dose Mais
200 g Käse (gerieben)
250 ml Schlagobers
2 Prise Salz
1 TL Paprikapulver
1 Prise Pfeffer

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Spätzle nach Grundrezept zubereiten, dann in Salzwasser kochen und abseihen und eventuell abschrecken.
  2. Faschiertes in einer Pfanne anbraten, die passierten Tomaten beifügen und würzen.
  3. Spätzle und das Faschierte in eine hitzeresistente Form füllen, Mais darunter mischen, mit geriebenen Käse bestreuen und Sahne darüber gießen.
  4. 20 bis 30 Minuten bei 200°C im Ofen backen.

Nährwert pro Portion

kcal
686
Fett
33,89 g
Eiweiß
57,10 g
Kohlenhydrate
42,65 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

schurli

Das ist wirklich ein tolles Rezept und wie schon @Gabriele geschrieben hat,ist es doch am besten,die Spätzle selber zu machen.Schmecken auch wesentlich besser.

Auf Kommentar antworten

backqueen_97

Werde das Rezept auf jeden Fall nachkochen aber mit selbst gemachten Spätzle schmeckt es sicher noch besser :)

Auf Kommentar antworten

sabi94

Schmeckt sehr lecker. Ich mache die Spätzle allerdings selbst - und nehme auch die doppelte menge an Spätzle .. habe es letztens mit ca 1 kg selbst gemachten Spätzle gemacht - wird dann schön kompakt und nicht zu flüssig ☺️

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Faulpelz

am 10.08.2022 06:08 von Pesu07

Bachblüten - Erfahrungen?

am 09.08.2022 23:02 von Lisl_kocht