Spaghettigemüse - histaminfrei

Erstellt von anastasia

Einfach ist das Rezept von dem Spaghettigemüse - histaminfrei. Ein feines Mittagessen für alle.

Spaghettigemüse - histaminfrei Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (204 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

150 g Rinderfaschiertes
0.5 Stk Roter Zwiebel
100 g Zucchini
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
150 g Dinkelspagetti

Zeit

30 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel klein hacken und in etwas Öl glasig anlaufen lassen. Das Rinderfaschiertes dazumengen und mitrösten.
  2. Zucchini stifteln und ebenfalls in die Masse geben, salzen und pfeffern und mit etwas Wasser aufgießen. Etwas köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Spaghetti im Salzwasser bissfest kochen. Abseihen und die Fleischmasse auf die Spaghetti geben.

Tipps zum Rezept

Gute Verträglichkeit bei Histamin und Laktoseunverträglichkeit.

ÄHNLICHE REZEPTE

spaghetti-frutti-di-mare.jpg

SPAGHETTI FRUTTI DI MARE

Mit diesem Rezept von den Spaghetti Frutti di Mare holen sie Urlaubsstimmung in ihre Küche.

nudeln-in-tomatensauce.jpg

NUDELN IN TOMATENSAUCE

Nudeln in Tomatensauce sind besonders bei Kindern heiß begehrt. Hier ein einfaches Rezept.

pasta-asciutta.jpg

PASTA ASCIUTTA

Von dieser köstlichen Pasta Asciutta können Pasta-Fans nicht genug bekommen. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung.

knoblauch-spaghetti.jpg

KNOBLAUCH SPAGHETTI

Eine schnelle und geschmackvolle Paste sind diese Knoblauch Spaghetti. Ein Rezept, das immer gelingt.

nudelgericht-a-la-zucchini.jpg

NUDELGERICHT Á LA ZUCCHINI

Nudelgericht á la Zucchini ist ein schnelles und pikantes Pasta - Rezept. Ideal, für ein Mittagessen an einem Wochentag.

baerlauch-nudeln.jpg

BÄRLAUCH-NUDELN

Nach einem langen Winter freut sich jeder aus etwas Grün. Hier das passende Rezept von den Bärlauch-Nudeln.

User Kommentare

MaryLou

Klingt gut und einfach. Man kann auch noch ein bisschen Oregano und Knoblauch dazu geben dann wird es noch etwas würziger.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

bei diesem Rezept schneide ich gerne die Zucchini nudelig und röste sie kurz in Olivenöl und Knoblauch an und gebe sie separat zu den Spaghetti

Auf Kommentar antworten

sssumsi

cremig müsste es für uns nicht sein, aber kräuter und knoblauch müssten auf jeden fall hinein. finde 150g pasta sind schon recht viel - würde ev. den zucchinianteil erhöhen und die spaghettimenge reduzieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair