Spinat-Dip

Erstellt von Mampferella

Der Spinat-Dip passt sehr gut zu Knabbergebäck. Versuchen sie dieses Rezept für ein Partybuffet.

Spinat-Dip

Bewertung: Ø 4,7 (126 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Blattspinat, tiefkühl
250 g Sauerrahm
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
1 Becher Crème Fraiche
1 Prise Salz, Pfeffer
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Saucen Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Blattspinat auftauen lassen und klein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Spinat und Knoblauch zugeben und einige Minuten dünsten. Den Spinat vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  2. Sauerrahm mit Creme fraiche, Zitronensaft, Salz und Pfeffer glatt rühren, danach den Spinat untermischen und abschmecken. Den Dip in ein Schälchen füllen und 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Avocadodip

AVOCADODIP

Für das Rezept Avocadodip werden die Avocados mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme. Das Rezept wird mit Creme Fraiche ergänzt.

Cocktailsauce

COCKTAILSAUCE

Eine Cocktailsauce ist sehr beliebt und einfach in der Herstellung.

Klassische Cocktailsauce

KLASSISCHE COCKTAILSAUCE

Eine wunderbar schnelle Sauce ist die klassische Cocktailsauce. Das Rezept ist auch in der Fondue-Zeit sehr beliebt.

Joghurtdressing

JOGHURTDRESSING

Ein cremiges, würziges Joghurtdressing für knackige Salate gelingt Ihnen mit diesem Rezept im Nu.

Gorgonzolasauce

GORGONZOLASAUCE

Die würzige Gorgonzolasauce eignet sich ideal zu Pasta und schmeckt einfach herrlich. Das Rezept ist ganz einfach und in wenigen Minuten zubereitet.

Sauce Hollandaise

SAUCE HOLLANDAISE

Sauce Hollandaise wird mit Dotter, Wasser oder Weißwein und Margarine zubereitet. Verfeinert wird das Rezept mit Zitrone, Salz und Pfeffer.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE