Topfenstriezel

Erstellt von Pesu07

Dieser Topfenstriezel ist eine sehr gute Alternative zum klassischen Brioche-Striezel. Hier dazu das Rezept zum Nachbacken.

Topfenstriezel Foto Pesu07

Bewertung: Ø 4,2 (24 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

250 g Topfen (20 %)
300 ml Buttermilch
1.5 Pk Backpulver
500 g Dinkelfeinmehl
1 Prise Bourbon-Vanille
80 g Zucker
1 Prise Salz
0.5 Stk Zitrone (Saft)
4 EL Öl
1 Stk Ei (zum Bestreichen)

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dann Topfen, Öl, Buttermilch, Zucker, Bourbon-Vanille, Zitronensaft und Salz in der Küchenmaschine glatt rühren.
  3. Das Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Topfenmasse einrühren bzw. kneten.
  4. Nun den Teig in 3 gleich große Teile teilen, zu gleich langen Rollen formen und einen Zopf flechten.
  5. Den Zopf mit Ei bestreichen, wer mag, mit Hagelzucker bestreuen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen, dann 30 Minuten goldbraun backen.

Nährwert pro Portion

kcal
285
Fett
6,15 g
Eiweiß
9,76 g
Kohlenhydrate
47,85 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Kardinalschnitten

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte ist mit diesem Rezept gar nicht schwer in der Zubereitung.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

sssumsi

Sieht sehr ansprechend aus. Aber welcher Topfen ist dafür empfehlenswert? Mager- oder Vollmilchtopfen? Ich denke, dass der richtige Topfen fürs Gelingen sehr wichtig ist.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Für den Topfenstriezel nimmt man am Besten einen Topfen mit 20 %. Wir haben den Hinweis im Rezept noch ergänzt. Wir wünschen gutes Gelingen.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Durch den Topfen wird der Striezel sehr schön saftig und er bleibt auch länger wie frisch. Schmecken tut es auch sehr gut

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Mathias Rust

am 28.05.2022 06:45 von Pesu07

Thronjubiläen

am 28.05.2022 06:24 von Pesu07

Innereien

am 28.05.2022 05:18 von alpenkoch