Waldviertler Knödel mit Sauerkraut

Waldviertler Knödel mit Sauerkraut ist eine Variation eines niederösterreichischen Klassikers, probieren Sie das Rezept einmal aus!

waldviertler-knoedel-mit-sauerkraut.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (260 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Erdäpfel, gekocht
0.5 kg Erdäpfel
0.5 kg Sauerkraut
10 g Butter
2 TL Zucker
0.5 TL Salz
3 EL Mehl

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst rohe Erdäpfel schälen, reiben und durch ein Tuch pressen; gekochte Erdäpfeln reiben und pressen. Danach Erdäpfel mit Butter und Salz mischen, Mehl dazugeben und kurz ziehen lassen.
  2. Nun mittelgroße Knödel formen, in kochendes Salzwasser legen und 20 Minuten langsam ziehen lassen (schwach kochen).
  3. In der Zwischenzeit Sauerkraut mit zwei Löffel Zucker erwärmen. Nach Belieben dazu eine Einbrenn machen und zum Kraut geben, alles kurz aufkochen lassen und mit den fertigen Knödeln servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
231
Fett
2,38 g
Eiweiß
5,25 g
Kohlenhydrate
50,08 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kaspressknoedel.jpg

KASPRESSKNÖDEL

Mit Semmelwürfel, Käse und Zwiebel werden die Kaspressknödel im heißen Fett ausgebacken. Für das Rezept kann jeder beliebige Käse genommen werden.

topfenknoedel.jpg

TOPFENKNÖDEL

Kinder und Naschkatzen werden von diesem Rezept begeistert sein. Die Topfenknödel gelingen im Nu und schmecken flaumig und locker.

serviettenknoedel.jpg

SERVIETTENKNÖDEL

Bei Serviettenknödeln handelt es sich um eine klassische und sehr traditionelle Beilage.

tiroler-knoedel.jpg

TIROLER KNÖDEL

Ein Klassiker der österreichischen Hausmannskost sind die Tiroler Knödel. Das mit Speck und Zwiebel zubereitete Rezept ist herzhaft und köstlich.

deftige-leberknoedel.jpg

DEFTIGE LEBERKNÖDEL

Besonders in der kühleren Jahreszeit ist eine heiße Suppe eine Wohltat. Das Rezept für deftige Leberknödel gibt Kraft, wärmt von innen und schmeckt.

erdaepfelknoedel.jpg

ERDÄPFELKNÖDEL

Gekochte und gepreßte Erdäpfel werden mit Salz und Grieß vermengt. Es entsteht ein wundervolles Erdäpfelknödel Rezept.

User Kommentare

cp611

Das sollten dann aber schon Knödel mit Grammeln oder Faschiertem gefüllt sein, sonst schmeckt das eher fade!

Auf Kommentar antworten

Goldioma

leere Knödel sind fad- aber zu einem defitigen Braten- etwa zum Martinigansl sicher super. Oder zu einem guten Geselchten

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Da fehlt mir irgenwie eine Fülle. Das ist dann eher ein zuspeise zu Schweinebraten oder Fleisch mit Sauce.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Engerl Bengerl - Top oder Flop?

am 27.11.2021 02:38 von Zwiebel

Omikron

am 27.11.2021 00:31 von Maarja